Nexus 6: Basierend auf abgespecktem LG G3, mit Fingerabdruck-Sensor [Gerüchte]

Andreas Floemer 16

Bereits im Februar dieses Jahres kursierten erste Gerüchte über den Nachfolger des aktuellen Google-Phones, dem Nexus 5. Demnach soll das – nennen wir es der Einfachheit halber Nexus 6 – wiederum von LG gefertigt werden und das LG G3 als technische Grundlage haben. Nun gibt es bezüglich des Nexus 5 (2014) / Nexus 6 ein weiteres Detail: So soll das nächste und möglicherweise letzte Nexus-Smartphone über einen Fingerabdruckleser verfügen. 

Nexus 6: Basierend auf abgespecktem LG G3, mit Fingerabdruck-Sensor [Gerüchte]

Schon seit mehreren Wochen kursieren erste Gerüchte und Details über das nächste Nexus-Smartphone durch die Techwelt. Demnach wird es nach offiziellen Aussagen von Android-Chef Sundar Pichai nicht vor der zweiten Jahreshälfte präsentiert werden – dies überrascht allerdings kaum, schließlich wurden die letzten Nexus-Geräte zwischen Oktober und November mit einer neuen Android-Iteration enthüllt. Inoffiziell, aber angeblich aus Herstellerkreisen heißt es zudem, dass das neue Nexus-Phone auf dem LG G3 basieren soll, welches Ende Mai in London präsentiert wird. Beim Nexus 6 solle es sich aber nur um eine abgespeckte Version des G3 handeln – man würde also ähnlich vorgehen wie beim Nexus 5 (Test), das bekanntlich das LG G2 (Test) als Blaupause hat.

Wie Liviu Anca von der Seite Android Guys nun berichtet, will er aus Insiderkreisen erfahren haben, dass das nächste Nexus mit einem besonderen Feature aufwarten soll, das derzeit beispielsweise im HTC One Max (Test), dem Galaxy S5 und Apples iPhone 5s zu finden ist: die Rede ist von einem Fingerabdrucksensor. Gemäß der Quelle sei Google zurzeit dabei mit verschiedenen Fingerabdruck-Spezialisten/-Herstellern aus Asien zu verhandeln, die entsprechende Hardware bereitstellen sollen.

google-nexus-6-nexus-5-2014-mockup

Ein Nexus 6/Nexus 5 (2014) mit schlanken Bezeln im Design des LG G3 oder LG isai FL (siehe Bild) dürfte manch einem gefallen. (Montage von uns)

Ferner wird spekuliert, dass das Nexus 6/Nexus 5 (2014) aufgrund des mutmaßlichen Vorhandenseins jenes Sensors, der angeblich unterhalb des Displays angebracht wird, nicht wie das LG G3 – so wird zumindest gemunkelt – mit einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden WQHD-Display ausgestattet sein soll, sondern lediglich mit einem 5,2 Zoll-Display.

Jetzt lesen: LG G3 im Test

Während die Android Guys postulieren, dass Google und LG möglicherweise auf ein WQHD-Display dieser Bilddiagonale setzen, gehen wir hingegen davon aus, dass Google aus Energiespar- und Kostengründen eher einen Full HD-Screen dieser Bilddiagonale einsetzt – darüber hinaus wurde von LG noch gar kein WQHD-Display mit dieser Bilddiagonale angekündigt, sodass sich dieses Gerücht ohnehin als hinfällig erweist.

Dass Google möglicherweise mit Fingerabdruck-Sensoren herumexperimentiert, klingt vielleicht etwas abenteuerlich, nicht aber vollends ausgeschlossen. Samsung und HTC haben wie erwähnt bereits Geräte mit einem solchen Feature auf den Markt gebracht, 2011 hatte Motorola bereits im Atrix einen Scanner integriert – allesamt mit mäßig gelungener Umsetzung. Dass ein Fingerabdrucksensor aber keine schlechte Angelegenheit ist – sofern gut implementiert – zeigt Apple bei seinem iPhone 5s. Mit einem Druck auf den Homebutton wird das Gerät entsperrt, ebenso können auf diese Weise weitere Aktionen autorisiert werden. Damit nicht alle Hersteller ihr eigenes Süppchen kochen, wäre es wünschenswert, wenn Google einen Standard inklusive entsprechender APIs liefern würde.

Bislang haben wir es allerdings nur mit Gerüchten zu tun, wobei eine erneute Hardware-Partnerschaft mit LG nicht vollends abwegig wäre. Allerdings könnte es in diesem Jahr auch einen anderen Hersteller treffen – beispielsweise Motorola oder/und Lenovo. Letztere könnten – rein spekulativ – aber auch für die Herstellung des kolportierten Budget-Nexus mit MediaTek-SoC verantwortlich sein. Noch vor der Vorstellung des/der möglicherweise letzten Nexus-Smartphones dürften wir aber im Sommer mit der Präsentation eines Nexus 8 rechnen. Ob mit oder ohne Fingerabdruck-Scanner - es liegt noch ein spannendes Nexus-Jahr vor uns.

Quelle: Android Guys

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung