Entgegen dem bisherigen Informationsstand verfügt das Google Nexus 6 Smartphone doch über eine mehrfarbige Status-LED, die man über einige Umwege in eine Benachrichtigungs-LED verwandeln kann. Diese Funktion hatte uns Google bisher verschwiegen.

 

Nexus 6

Facts 
Nexus 6
Nexus 6: Das neue Nexus Phablet ist da!
Google Nexus 6 vorbestellen

Viele Nexus 6-Interessenten hatten sich eine Benachrichtigung-LED für das neueste Google-Smartphone gewünscht. Stattdessen kam das Gerät aber lediglich mit dem sogenannten Ambient-Display-Modus daher. Dabei handelt es sich um eine spezielle Technologie, die eingehende Benachrichtigungen dank des energiesparenden AMOLED-Displays dezent auf dem ansonsten schwarzen Bildschirm erscheinen lässt.

Wie nun einige findige Entwickler und Bastler der XDA Developer-Community herausgefunden haben, hat Google das Nexus 6 sehr wohl mit einer Benachrichtigungs-LED ausgestattet, die allerdings deaktiviert ist. Mithilfe der App LightFlow kann die LED aber aktiviert werden. Allerdings seien dafür systemweite Root-Rechte vonnöten, danach kann man die LED mit der App ansteuern – ein Beitrag im XDA-Forum erklärt, wie das Ganze funktioniert.

Nexus-6-Benachrichtigungs-LED

Für viele Interessenten des Google Nexus 6 mit Sicherheit eine erfreuliche Nachricht. Stellt sich nur die Frage, wieso Google die Benachrichtigungs-LED deaktiviert und uns diese Funktion verheimlicht hat. Womöglich hat man sich kurzfristig doch für den Ambient-Display-Modus entschieden.

Quelle: XDA via: AndroidPolice

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?