Der US-Start der Nexus 6-Vorbestellung im Play Store endete für einen Großteil der Kunden in Frustration und Unmut. Obwohl Google eigentlich mit einem großen Andrang hätte rechnen müssen, waren die Bestände des Nexus-Phablets offenbar so gering, dass schon binnen weniger Augenblicke sämtliche Geräte ausverkauft waren. Auch die Auslieferung des Google-Phablets in Europa soll sich verschieben – auf den 18. November.

 

Nexus 6

Facts 
Nexus 6

Geschichte wiederholt sich. Google hat es abermals beim Launch eines Nexus-Gerätes nicht einmal im Ansatz geschafft, die erforderlichen Hardware-Bestände bereitzustellen, um eine hinreichende Menge an Kaufinteressierten zufriedenzustellen. Ein Großteil der Kunden beim offiziellen Start des US-Vorverkaufs des Nexus 6 konnten das Gerät aufgrund eines Kauf-Zeitfensters von nur fünf Minuten und in die Knie gehender Technik gar nicht bestellen. Um es nicht beim subjektiven Eindruck zu belassen, haben die Kollegen von Android Police eine Umfrage gestartet, in der bei einer Stichprobe aus mehr als 4.000 Nutzern etwa 90 % angaben, kein Nexus 6 im Play Store bestellen zu können. Unklar ist, ob Google abermals die Nachfrage drastisch unterschätzt hat oder aber es vielleicht Produktionsprobleme gegeben hat, die die zu einer derart beschränkten Auflage des Google-Phablets geführt haben.

Nexus-6-Play-store-verfügbarkeit

Mittlerweile ist die Lieferzeit für das Nexus 6 im amerikanischen Play Store jedenfalls auf drei bis vier Wochen beziffert. Ob in der Zwischenzeit Dritthändler das Gerät anbieten werden, erscheint angesichts der offensichtlichen Engpässe eher zweifelhaft. Es ist nicht das erste Mal, dass es schnell zu Lieferengpässen bei den sehr beliebten Nexus-Geräten kommt, doch das derart viele zahlungswillige Kunden enttäuscht werden, sah man in der jüngeren Vergangenheit höchstens bei der Konkurrenz von OnePlus.

nexus-6-play-store-deutschland

Indes gibt es leider auch keine positiven Nachrichten bezüglich der Verfügbarkeit in Europa zu vermelden. Wie die niederländische Seite Techstatic in Erfahrung gebracht haben will, ist der Launch des Nexus 6 in hiesigen Gefilden vom 3. November auf den 18. November verschoben worden. Eine eindeutige Erklärung gibt es dafür nicht, aus offizieller Quelle gibt es nach wie vor keinen konkreten Launch-Termin des Nexus 6 in Europa. Im Google Play Store findet sich lediglich nach wie vor der Vermerk, dass das Nexus 6 in Deutschland nicht verfügbar sei:

Zu hoffen ist nur, dass Google die Lieferprobleme bald in den Griff bekommt und das Nexus 6 spätestens zum Weihnachtsgeschäft flächendeckend verfügbar sein wird.

Habt ihr vor, euch das Nexus 6 zu bestellen? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

Quelle: Techtastic, Android Police [via GSM Arena]