Lachen oder Weinen? Diese Frage stellt sich nach einigen Benutzerberichten aus den USA: Das Nexus 6 wird dort nämlich vereinzelt mit Android 4.4 anstatt des brandneuen Android 5.0 verteilt. Da scheint wohl jemand KitKat und Lollipop verwechselt zu haben...

 

Android 4.4 KitKat

Facts 

In Europa ist das Nexus 6 noch eine Rarität und heißbegehrt – das Problem hat man in den USA nicht. Im Heimatland von Google wird das Phablet bereits auf allen Plattformen angeboten und verkauft, auch die großen US-Netzbetreiber sind dabei mit von der Partie. Der zweitgrößte Provider des Landes ist AT&T, derlei in mehrerlei Hinsicht derzeit negativ auf sich aufmerksam macht. Es beginnt damit, dass das per AT&T-Vertrag erhältliche Nexus 6 auf der Rückseite mit dem Firmenlogo gebrandet und allerlei Bloatware des Mobilfunkanbieters versehen ist. Doch anscheinend ist der Vertriebszentrale des Mobilfunkanbieters ein weitaus drastischerer „Fehler“ unterlaufen: Wie einige Käufer berichten, erhielten sie ein Nexus 6 mit vorinstallierter Android 4.4-Firmware.

nexus-6-android-4.4-kitkat-at&t

Der reddit-Benutzer thenoan machte auf dieses Kuriosum aufmerksam und veröffentlichte Bilder seines Nexus 6. So traf sein Gerät zunächst in einem User-Debug-Modus ein. Auf Umwegen konnte er in die Einstellungen manövrieren, wo es zur nächsten Überraschung kam: Die Android-Version war dort mit „4.4.4“ angegeben. Glücklicherweise konnte der Benutzer sein Nexus 6 per Factory Image „aufrüsten“ und kam dadurch letztendlich doch noch in Genuss eines performanten Android 5.0-Phablets. Allerdings ist das kein Einzelfall, so protokollierte ein weiterer AT&T-Kunde sein erhaltenes KitKat-Nexus im Großformat in einem kurzen Video auf YouTube.

Bislang haben sich weder Google, Motorola noch AT&T zu dem „downgraded“ Nexus 6 geäußert. Es scheint zunächst so, als seien tatsächlich lediglich Kunden von AT&T betroffen – hierzulande sollte es diesbezüglich keine Probleme geben. Dennoch bleibt die eingangs gestellte Frage bestehen: Lachen oder Weinen? Denn was den Nexus 6-Launch angeht, scheint einiges drunter und drüber zu gehen bei Google und Motorola.

► Nexus 6 bei Amazon vorbestellen

Quelle: thenoan @ reddit