Nexus 6: Komplette Spezifikationen durchgesickert

Jan Hoffmann 16

Schon bald wird Google in Zusammenarbeit mit Motorola das Nexus 6 Smartphone der Öffentlichkeit vorstellen. Nun sind die gesamten technischen Daten des Geräts samt einem Renderfoto im Netz gelandet, welches einige neue Details offenbart.

Wie die stets gut informierten Jungs von AndroidPolice berichten, handelt es sich bei dem Nexus 6 wie bereits erwartet um eine größere Version des Moto X, welche ebenfalls die vorderseitigen Stereo-Lautsprecher besitzt. Der Lautstärkeregler sowie der Power-Button sollen dabei etwas nach unten gerutscht sein, um trotz des großen Displays eine komfortable Bedienung zu ermöglichen.

Neben dem Formfaktor konnten die Kollegen unter anderem auch einen Blick auf den Homescreen werfen, wie das anhand der Informationen erstellte Renderbild zeigt. Demnach wird es neue Icons für die Dialer-App, den Google Play Store, Gmail und die Play Apps geben. Ferner staffelt Google einige Apps wie beispielsweise die Drive-Anwendungen in einem eigenen Ordner. Die Icons für WiFi und die Mobilfunkverbindung wurden ebenfalls einem Redesign unterzogen.

Kommen wir nun zu den technischen Daten. Laut dem Bericht wird das Nexus 6 eine rückseitige 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator verfügen. Auf der Vorderseite soll sich eine 2-Megapixel-Kamera befinden. Überdies gibt es einen 3200 mAh starken Akku und ein QHD-Display mit einer Pixeldichte von 496ppi.

Einigen Gerüchten der letzten Wochen zufolge wird das Nexus 6 eine 5,9-Zoll messende Bildfläche besitzen und von einem Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor angetrieben. Damit dürften die wesentlichen Spezifikationen des Nexus 6 bekannt sein.

Darüber hinaus bestätigt man, dass man den Akku des Nexus 6 auch mit dem „Motorola Turbo Charger“ aufladen können wird. Mit diesem Ladegerät ist es laut Motorola möglich, nach einer 15-minütigen Ladung das Gerät weitere 8 Stunden zu nutzen.

Weitere Informationen sind bisweilen noch nicht durchgesickert. Doch spätestens kommenden Monat dürfte Google den unzähligen Leaks, Gerüchten und Spekulationen rund um das Nexus 6 ein Ende setzen und das Smartphone vorstellen.

Quelle: AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung