Nexus 6: Mit Double-Tap-to-Wake-Funktion ausgestattet

Tuan Le 20

Unter Android 5.0 Lollipop wird unter anderem das Double-Tap-to-Wake-Feature in die offiziellen Feature-Liste aufgeführt und offenbar profitiert das Nexus 6 bereits davon. Wie die Kollegen von Wired bestätigen können, lässt sich das Nexus-Phablet per Doppeltap aus dem Ruhezustand wecken und erspart dem Nutzer somit das Drücken der Power-Taste des ohnehin nicht gerade handlichen Gerätes.

Google gibt in jeder neuen Android-Versionen sicherlich so einige innovative Neuerungen vor, bedient sich aber hin und wieder auch durchaus an den Ideen der Hersteller oder gar aus der Custom ROM-Community. Ein aktuelles Beispiel ist wohl das Double-Tap-to-Wake-Feature, welches vor allem durch das LG G2 (Test) und die Xperia Z-Serie von Sony prominent geworden ist. Auf dem erstgenannten Gerät war die Geste gewissermaßen notwendig, da die Hardware-Buttons auf der Rückseite zu finden sind und das Gerät ansonsten nicht geweckt werden konnte, wenn es zum Beispiel in einer KFZ-Halterung liegt. Im Laufe der Zeit verselbstständigte sich die Idee allerdings und war daraufhin in vielen verschiedenen Geräten zu finden, darunter auch dem HTC One (M8, Test), das OnePlus One und über Umwege sogar das Nexus 5 (Test).

android-5.0-lollipop-tap-wake

Mit einem scharfen Blick auf die Landing Page von Android 5.0 lässt sich die Funktion recht weit unten sogar entdecken, wobei Google anmerkt, dass sie Hardware-seitig unterstützt werden muss. Genau das scheint beim Nexus 6 der Fall zu sein, wie zumindest die Kollegen von Wired, welche das Phablet bereits für kurze Zeit testen konnten, bestätigen können. Sehr lobenswert, dass Google an diese kleine aber feine Funktion gedacht hat, die das Hantieren mit dem 5,9-Zoll-Phablet in manchen Situationen erleichtern dürfte. Zu hoffen ist, dass derartige Screen-Off-Gesten künftig in allen Smartphones zum Standard werden, da sie nun eine feste Implementierung in Android erhalten haben.

Nutzt ihr Double-Tap-to-Wake oder andere Gesten? Sagt es uns gerne wie immer unten in den Kommentaren.

Quelle: Wired [via Phandroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung