Nexus 6: Release in Deutschland verschiebt sich auf Mitte bis Ende Dezember

Andreas Floemer 10

Das Nexus 6 wird in Deutschland doch wohl erst im Dezember erhältlich sein. Während die großen Elektronikketten gestern noch den 25. November als Release-Termin nannten, wurde dieser heute kurzerhand auf Mitte bis Ende Dezember nach hinten verschoben. Damit sieht es mit einer zeitnahen Verfügbarkeit des Google-Phablets in Deutschland schlecht aus.

Seit gestern besteht die Möglichkeit, das 6 Zoll-Phablet von Google in Deutschland bei den einschlägigen Händlern wie Amazon, Media Markt und Saturn vorzubestellen – selbst Google hatte abends im Play Store den Startschuss gegeben. Während Amazon noch keine Angaben zur Verfügbarkeit machte, nannten die beiden Metro-Töchter Saturn und Media Markt den 25. November als Starttermin für das Nexus 6. Dieses Datum war offenbar nicht korrekt, denn über Nacht wurden die Angaben kurzerhand geändert. Auf den Nexus 6-Produktseiten des Media Markts wird nun der 19. Dezember für die Verfügbarkeit der 64 GB-Variante angegeben – also kurz vor Weihnachten. Beim 32 GB-Modell sieht das Ganze noch düsterer aus: Denn diese Version soll laut Saturn und Media Markt erst zu Silvester, also am 31. Dezember, aufschlagen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Top 10 der populärsten Tech Gadgets 2014: USA gegen den Rest der Welt

nexus-6-saturn-verschoben

Damit sieht es mit der Verfügbarkeit des Nexus 6 bei den Elektronikketten ähnlich trübe aus wie im Play Store. Allerdings soll man die 32 GB-Version via Play Store innerhalb von drei bis vier Wochen erhalten, wohingegen keine konkreten Angaben zur Lieferbarkeit der speichergrößeren Modelle gemacht werden. Angesichts dessen, dass die Nexus-Phablets im Einzelhandel 50 Euro günstiger sind als im Play Store – die 32 GB kostet bei Amazon und Co. lediglich 599 Euro statt 649 Euro (plus Porto), die 64 GB-Version 649 Euro anstelle von 699 Euro, dürfte manch einer vermutlich in den sauren Apfel beißen und etwas länger warten.

MoDaCo-Gründer und Entwickler Paul O’Brien hatte übrigens schon im Oktober eine entsprechende Aussage getroffen, die sich nun bewahrheitet. Wir dürfen nun also ein paar Wochen länge ausharren, bis Motorola und Google sich erbarmen, das Lollipop-Phablet in den deutschen Handel zu bringen. Sobald sich zur Verfügbarkeit des Nexus 6 etwas Neues ergibt, berichten wir.


► Nexus 6 bei Saturn vorbestellen

[via areamobile]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung