Nexus 6 „Shamu“ in freier Wildbahn gesichtet (Leak)

Jan Hoffmann 11

In diesem Jahr wird Google das Nexus 6 Smartphone der Öffentlichkeit vorstellen. Nach ersten, unscharfen Fotos und den technischen Daten wurde das kommende Google-Smartphone nun erstmals in freier Wildbahn abgelichtet.

Während wir uns noch einige Tage auf die Präsentation des Google Nexus 6 gedulden müssen, befindet sich Motorola offenbar bereits auf der Produktionszielgeraden. Zumindest ist nun ein funktionierender Prototyp in den Händen eines Google- oder Motorola-Mitarbeiters gesichtet worden, der das Phablet offenbar im Alltag auf Herz und Nieren prüft.

Da das Smatphone von einer Schutzhülle umhüllt wird, ist ein erstes Urteil über das Gerät leider nur begrenzt möglich. Sofort ersichtlich ist allerdings die massive Größe des Nexus 6, womit sich die Gerüchte rund um ein 5,9-Zoll großes Display bestätigen dürften. Auch die recht weit unten positionierte Lautstärkewippe und Power-Taste, von denen bereits vor einigen Tagen die Rede war, sind zu erkennen.

nexus-6-leak-shamu

Darüber hinaus sind die Motorola-typischen Frontlautsprecher auf der Ober- und Unterseite des Geräts zu erkennen. Außerdem sind die recht kleinen Icons in der Navigationsleiste zu vernehmen, was entweder auf die Größe des Displays oder schlichtweg auf eine Änderung in Android L hindeuten könnte. Auf der Oberseite des Gehäuses befindet sich, wie auch beim Moto X, der mittig platzierte Kopfhöreranschluss.

Weitere Details sind leider nicht ersichtlich. Das dürfte uns jedoch nicht weiter stören, da Google das Nexus 6 bereits in den kommenden Tagen vorstellen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: AndroidPolice

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung