Nexus 6: Verkaufsstart des Google-Phablets verzögert sich weiter

Tuan Le

Wo bleibt das Nexus 6? Der zuvor genannte Release-Termin – wohlgemerkt ohne Gewähr – für den deutschen Markt am 5. Dezember verging, ohne dass das Gerät bei hiesigen Händlern in den Regalen landete. Google schweigt sich über konkrete Release-Termine aus, bei Saturn und Media Markt wird das Versanddatum weiterhin zwischen Mitte und Ende Dezember angegeben. Kunden, die das Gerät im Play Store vorbestellt haben, sollen laut Google PR aber in der kommenden Woche nach und nach ihre Geräte erhalten.

Das Geduldsspiel beim Kauf des Nexus 6 geht weiter. Weiterhin warten Interessenten in Deutschland darauf, dass das Nexus-Phablet endlich hierzulande bei Händlern ankommt, doch bislang scheint sich an der Verfügbarkeit nichts zu verändern. Der von Google – bereits zu jenem Zeitpunkt ohne Gewähr - genannte Termin am 5. Dezember verging ohne eine Verbesserung der Situation. Saturn und Media Markt haben das Veröffentlichungsdatum schon Mitte November nach hinten verlegt und eine Verfügbarkeit ab dem 19. Dezember genannt. Das gilt wohlgemerkt nur für die Version mit 64 GB, wohingegen die 32 GB-Variante sogar erst ab dem 31. Dezember verfügbar sein soll. Zwar ließ Google im Zuge der Ankündigung zum 5. Dezember ebenfalls verlauten, dass die beiden Elektronikhändler das Gerät ab dem 9. Dezember verkaufen würden, dem ist aber offensichtlich nicht so. Bei Amazon ist mittlerweile gar kein konkreter Liefertermin mehr vorzufinden – die Hoffnung, das Nexus 6 noch pünktlich zu Weihnachten erwerben zu können, scheint damit langsam aber sicher zu schwinden. Allerdings berichten einige Käufer davon, dass Amazon bereits einige Exemplare des Nexus 6 verschickt hat. Zudem ist das Phablet hin und wieder kurz im Play Store bestellbar – allerdings mit einer Lieferzeit von zwei bis drei Wochen.

nexus-6-saturn-verschoben

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Top 10 der populärsten Tech Gadgets 2014: USA gegen den Rest der Welt

Googles PR-Agentur hält sich zu der aktuellen Sachlage recht bedeckt und verweist laut n-tv in Sachen Verfügbarkeit auf die Angaben der jeweiligen Händler. Hoffnung gibt es wenigstens für Kunden, die das Nexus 6 bereits früh vorbestellt haben: So sei man zuversichtlich, dass die ersten Käufer in der kommenden Woche ihre Phablets erhalten werden, entsprechend der chronologischen Reihenfolge ihrer Bestellungen. Schade nur, dass die restliche Kundschaft vorerst vor verschlossenen Türen steht und sich auf ihr Glück verlassen muss.

Habt ihr das Nexus 6 schon vorbestellt beziehungsweise gar schon erhalten? Sagt uns eure Meinung gerne unten in den Kommentaren.

[via n-tv]


► Nexus 6 bei Saturn vorbestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung