Nokia 7.1 Plus: So sieht das nächste Android-One-Smartphone aus

Simon Stich 2

Kommt ein neues Plus-Modell von HMD Global? Ein Renderbild zeigt wohl das Nokia 7.1 Plus. Wie schon beim Vorgänger dürfte ein „pures“ Android bei dem Mittelklasse-Smartphone mit dabei sein.

Nokia 7.1 Plus: So sieht das nächste Android-One-Smartphone aus
Bildquelle: GIGA - Nokia 7 Plus.

Nokia 7.1 Plus mit Notch gesichtet

Nach dem Nokia 5.1 Plus und Nokia 6.1 Plus, auch als X5 und X6 bekannt, arbeitet der finnische Hersteller HMD Global an einem dritten Modell. Nun ist ein erstes Renderbild aufgetaucht, welches das Smartphone von drei Seiten zeigt. Wie beim Vorgänger kommt erneut ein Notch zum Einsatz, also eine Aussparung am oberen Rand des Displays. Auf der Rückseite ist die Dual-Kamera vom deutschen Unternehmen Zeiss sowie der Fingerabdrucksensor zu erkennen:

Beim Display gibt es eine deutliche Ähnlichkeit zum Nokia 6.1 Plus. Sollte das gleiche Panel zum Einsatz kommen, läge die Auflösung bei 2.280 x 1.080 Pixeln. Der Rand besteht wohl aus Metall.

Mit welcher weiteren Ausstattung das Nokia 7.1 Plus auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bestätigt worden. Es dürfte sich um ein Mittelklasse-Smartphone handeln, das vielleicht von einem Snapdragon 710 angetrieben wird. In Sachen Arbeits- und Festspeicher soll der Hersteller angeblich auf die Kombination von 6 GB und 128 GB setzen. In diesem Fall wäre die Leistung des Nokia 7.1 Plus gegenüber dem Vorgänger deutlich gestiegen.

Unsere Einschätzung zum Nokia 7 Plus im Video:

Nokia 7 Plus im Hands-On: Großes Android-Smartphone mit Riesen-Akku.

Nokia 7.1 Plus mit Android One

HMD Global scheint gefallen an Android One gefunden zu haben. Auf der Rückseite des Renderbilds ist der Schriftzug unten deutlich zu erkennen. Bei Android One handelt es sich um ein „pures“ Android, das heißt, es kommt ohne Anpassungen der Benutzeroberfläche und ohne Bloatware aus. Aktualisierungen können so deutlich schneller an die Nutzer verteilt werden. Android One war als Projekt für Entwicklungs- und Schwellenländer gestartet, kommt mittlerweile aber auch vereinzelt auf Smartphones zum Einsatz, die hierzulande verkauft werden, wie das HTC U11 Life.

Das Nokia 7.1 Plus hingegen dürfte primär den chinesischen und indischen Markt bedienen. Auch die Vorgänger wurden zunächst in China, dann in Indien veröffentlicht. Angeblich soll es dort für umgerechnet 295 Euro an den Start gehen. Einen konkreten Vorstellungstermin gibt es aber noch nicht.

Quelle: MySmartPrice via mobiFlip
Artikelbild zeigt Nokia 7 Plus

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung