1 von 15 © Nokia 7.1 mit Dual-Kamera (Foto: GIGA)

Nokia 7.1: Dual-Kamera mit Zeiss-Optik

Bevor es losgeht, erstmal die offizielle Werbe-Botschaft vom Nokia-Markeninhaber HMD Global: „Beim Nokia 7.1 geht es darum, Fotos zu machen, die so gut aussehen, dass man sie einfach teilen muss.“

Mensch, da wird einem aber so einiges versprochen. Andererseits ist das Nokia 7.1 auch ein sehr gutes Beispiel für den stattlichen Gegenwert, den man mittlerweile ) bekommt. Das äußerlich modernisierte Nokia 7.1 mit abgerundeten Display-Ecken und Notch hat nämlich eine Dual-Kamera mit Zeiss Optik. Die Hauptkamera löst mit 12 MP (f1.8) auf, der für Tiefeninformationen zuständige Zweitsensor kommt auf 5 MP (f2.4). Auf der Front befindet sich eine 8-MP-Kamera (f2.0), die sich wie beim Nokia 7 Plus im Dual-Modus hinzuschaltet, sodass man ein Selfie und ein normales Foto gleichzeitig machen kann. Das Nokia 7.1 verlässt sich voll auf EIS (Electronic Image Stabilization), denn eine optische Bildstabilisierung ist nicht verbaut.

Wie bereits angedeutet: Wir waren positiv überrascht, denn …