Nokia 9: Erste Fotos sollen überragende Smartphone-Kamera belegen

Simon Stich 1

Morgen schon könnte HMD Global das Nokia 9 offiziell vorstellen. Einen ersten Eindruck von der Kamera des Smartphones gibt es bei Instagram. Dort sind jetzt Fotos aufgetaucht, die wohl vom Nokia 9 stammen.

Nokia 9: Erste Fotos sollen überragende Smartphone-Kamera belegen
Bildquelle: GIGA.

Nokia Indien: Sind das Fotos des Nokia 9?

Zusammen mit dem Untertitel „The most awaited phone“ hat Nokia Mobile India ein paar Fotos bei Instagram veröffentlicht, die von der Kamera des Nokia 9 stammen könnten. Aufgenommen wurden sie bei der „Lakme Fashion Week“ und zeigen entsprechend Models, die in indische Kleidung eingepackt wurden.

Die fünf Fotos seht ihr hier:

Ob es sich wirklich um Fotos von der Kamera des Nokia 9 handelt, werden wir wohl jetzt am Dienstag erfahren. Der Hersteller hat zu einem Event in Indien eingeladen, um ein neues Smartphone zu präsentieren. Statt des Nokia 9 könnte HMD Global auch ein Nokia 6X vorstellen.

Es bleibt zu hoffen, dass der Hersteller Fotos genommen hat, die auch wirklich von einem Nokia-Smartphone stammen. Vor wenigen Tagen hatte sich Samsung blamiert, als herauskam, dass die vermeintlichen Bilder des Samsung Galaxy A8 (2018) in Wahrheit einfach beim Fotohändler Getty Images eingekauft wurden.

Zum Vergleich: So gut ist die Kamera des Nokia 8 Sirocco:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Nokia 8 Sirocco: Was leistet die Dual-Kamera von Zeiss im Test?

Nokia 9: Fünf Kameralinsen und Snapdragon 845?

Zum Nokia 9 gibt es bislang eine ganze Reihe Gerüchte. Angeblich soll das neue Flaggschiff gleich auf fünf Kameras setzen. Neben einer doppelten Frontkamera könnte – ganz wie beim Huawei P20 Pro – auf der Rückseite ein Triple-Kamera-Setup warten. Auch ein direkt im Display integrierter Fingerabdrucksensor könnte beim Nokia 9 zum Einsatz kommen, wie schon zum Beispiel beim Vivo Nex gesehen. Beim Prozessor wird von einem Snapdragon 845 ausgegangen, der auch in vielen anderen Top-Smartphones des Jahres seine Arbeit verrichtet.

Aufgrund dieser Ausstattung dürfte das Nokia 9 alles andere als ein Schnäppchen werden. Während das Nokia 8 Sirocco mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749 Euro schon nicht besonders günstig war, könnte das Nokia 9 hierzulande durchaus an die 1.000-Euro-Marke herankommen. Mehr dazu wissen wir dann ab Dienstag. Die Bezeichnung „Nokia 9“ steht derweil noch nicht fest. Das Smartphone könnte auch unter dem Namen Nokia A1 Plus, Nokia A1 oder Nokia A1P auf den Markt kommen. Was denkt ihr?

Quelle: Nokia Mobile India (Instagram) via Phone Arena
Artikelbild zeigt Nokia 8 Scirocco

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung