Kurz nach der Vorstellung des Nokia 8 Sirocco stehen schon neue High-End-Modelle von HMD Global vor der Tür. Nokia 8 Pro und Nokia 9 sollen vor allem mit der Kamera überzeugen – und beim Fingerabdrucksensor ist auch eine Überraschung geplant.

 
Nokia 8 Sirocco
Facts 
Nokia 8 Sirocco

Nokia 8 Pro und Nokia 9 kommen noch in diesem Jahr

Beim Mobile World Congress hat HMD Global mit vier neuen Modellen gut abgeräumt, vor allem das Nokia 8 Sirocco dürfte einige Anhänger finden. Neuen Gerüchten zufolge plant der Konzern jetzt schon eine aufgebohrte Version, die vielleicht auf den Namen Nokia 8 Pro hören wird und im August 2018 auf den Markt kommt. Es handelt sich um eine Neuauflage mit besserer Hardware. Im Gespräch ist ein Snapdragon 845, der das Gerät antreibt – im Nokia 8 Sirocco ist noch der Vorgänger im Einsatz. Beim Display soll es sich um ein 5,5-Zoll-Panel im 18:9-Format handeln, das mit 2.880 x 1.440 Pixel und damit etwas höher als das Sirocco-Modell auflöst. Auf der Rückseite erwartet uns eine Dual-Kamera.

Deutlich spannender als das Nokia 8 Pro dürfte das Nokia 9 werden, das wohl für den September geplant ist. Hier könnten gleich fünf Kameralinsen auf der Rückseite verbaut sein. Was HMD Global diesbezüglich genau plant, ist noch unklar. Möglich wären Linsen mit unterschiedlichen Funktionen. Da die Kameras viel Platz benötigen, wandert der Fingerabdrucksensor auf die Vorderseite – allerdings nicht in den Homebutton, sondern angeblich direkt in das Display selbst. Eine entsprechende Technik ist bereits im Vivo X20 Plus verbaut und dürfte womöglich mit dem Nokia 9 den Weg in den Massenmarkt finden. Trotz vorheriger Gerüchte müssen Käufer beim Galaxy S9 auf eine entsprechende Technik verzichten.

Anders als das Nokia 8 Pro soll das Nokia 9 über eine Diagonale von 5,7 Zoll verfügen, die Auflösung bleibt aber bei 2.880 x 1.440 Pixeln. Auch hier kommt ein Snapdragon 845 zum Einsatz. Zum direkten Vergleich könnt ihr euch unser Hands-On-Video zum Nokia 8 Sirocco anschauen.

Nokia 8 Sirocco im Hands-On: Das schönste Android-Smartphone? Abonniere uns
auf YouTube

Zu welchem Preis die beiden Spitzenmodelle in den Handel kommen, ist noch nicht bekannt. Das Nokia 9 dürfte aufgrund der innovativen Ausstattung aber deutlich teurer werden als das Nokia 8.

Quelle: Nokiapoweruser via Phone Arena, areamobile
Artikelbild zeigt Nokia 8 Sirocco