Nokia Lumia 930 mit Windows Phone 8.1 im Hands-On Video

Peter Hryciuk
Nokia Lumia 930 mit Windows Phone 8.1 im Hands-On Video

Das Nokia Lumia 930 wurde am Mittwoch zusammen mit Windows Phone 8.1 offiziell vorgestellt und soll zum Ende des 2. Quartals zum Preis von 579€ auch nach Deutschland kommen. Gestern konnten wir nicht nur das Lumia 930 auszuprobieren, sondern hatten auch erstmals Kontakt mit Windows Phone 8.1. In unserem Hands-On Video gehen wir also auf das neue Smartphone und Betriebssystem ein.

Grundsätzlich basiert das Nokia Lumia 930 auf dem vor einigen Monaten vorgestellten Nokia Lumia Icon, welches in den USA bereits im Handel erhältlich ist. Die europäische Version kommt aber direkt mit Windows Phone 8.1, wodurch wir zwar noch etwas auf das Gerät waren müssen, doch dann auch direkt die neuste Version des Betriebssystems erhalten. Das Nokia Lumia 930 besitzt dabei ein 5 Zoll großes Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Die Darstellung der Inhalte lässt sich nur als sehr gut beschreiben. Nokia geht bei High End Smartphones keine Kompromisse bei der Qualität der Displays ein. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 800 Prozessor, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Schade ist in dem Fall nur, dass der Speicher nicht erweitert werden kann.

Der Rahmen um das Smartphone besteht aus Aluminium und fühlt sich der hochwertig an. Die Rückseite ist aus leicht gummiertem und mattem Polycarbonat gefertigt. So liegt das Smartphone sicher in der Hand. In Deutschland wird es neben der schwarzen und weißen Version auch Modelle in Grün und Orange geben. Grundsätzlich gefällt uns das Design wirklich sehr gut. Hauptmerkmal der Rückseite ist natürlich auch die 20-MP-PureView-Kamera mit Bildstabilisator. Dort soll die Bildqualität und Geschwindigkeit im Vergleich zum Nokia Lumia 1520 noch einmal verbessert worden sein.

Das nächste Highlight ist natürlich Windows Phone 8.1. Dieses wurde in vielen Details um einige sinnvolle und auch wirklich nötige Funktionen erweitert. Da wäre z.B. das Action Center, über das sich nun Schnelleinstellungen und Benachrichtigungen verwalten lassen. Weiterhin gibt es direkt den neuen Internet Explorer 11 und z.B. die neue Möglichkeit der Individualisierung des Startbildschirms mit den Hintergründen für die Kacheln. Ein Bild kann das Betriebssystem so auf einen Schlag komplett anders und noch einmal deutlich moderner wirken lassen, ohne dass die Bedienbarkeit leidet. Es mag für viele nur eine Kleinigkeit sein, doch wir sind von dieser Möglichkeit begeistert. Bei kleineren Smartphones lassen sich mit Windows Phone 8.1 nun auch mehrere Kacheln anzeigen lassen. Leider wird es den Sprachassistenten Cortanta wohl erst im nächsten Jahr auch auf Deutsch geben.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie].

Nokia Lumia 930 Bilder und Hands-On Video

(Link zum YouTube-Video)

Die Updates auf Windows Phone 8.1 sollte es eigentlich für alle Windows Phones geben, die mit der Version 8 erschienen sind.

Wäre das Nokia Lumia 930 mit Windows Phone 8.1 etwas für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung