Nokia X, X+ und XL - Nokia setzt auf Android

Jens Herforth 3

Nokia hat die Hüllen fallen lassen. Die Finnen bringen drei Einsteigergeräte mit Android auf den Markt: Das Nokia X, X+ und XL. 

Alle drei Smartphones richten sich vor allem an Kunden in Wachstumsmärkten und sind deshalb in Bezug auf die Hardware im Einsteigerbereich angesiedelt. Im Gegenzug erhält der Käufer günstige Geräte mit Dual-SIM- und SD-Slot.

Die Oberfläche des Android 4.1-Systems ist gegenüber dem Google-Android stark verändert worden und auf Google-Dienste wie Play Store, Google Now und Co. muss verzichtet werden. Nokia ersetzt Google-Anwendungen wie Maps, GMail und Co. durch die Microsoft-eigenen Dienste und bietet statt des Play Stores einen eigenen App-Markt an, der neben eigenen Anwendungen auf das Angebot von mehr als einem Dutzend Drittanbieter-Stores wie Amazon verweist.

Nokia X

Das Nokia X ist die günstigste Variante der drei Geräte und kostet 89€. Sein 4 Zoll großes Display löst mit 800 x 480 Pixeln auf, unter der Haube werkeln ein 1 GHz Dual-Core-Prozessor von Snapdragon, 512 MB RAM und ein Akku mit 1.500 mAh. Fotos, die mit der 3 MP Rückkamera aufgenommen wurden, landen auf den 4 GB erweiterbarem internen Speicher. Das X wird im ersten Quartal 2014 in den Farben Grün, Rot, Gelb, Cyan, Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Nokia X Produkthomepage *

Nokia X+

Das Nokia X+ kostet mit 99€ etwas mehr als das Basisgerät Nokia X und bietet dafür 768 MB RAM statt 512 MB wie beim Nokia X. Ab dem zweiten Quartal soll das Gerät in verschiedenen Farben verfügbar sein.

Nokia X+ Produkthomepage *

Nokia XL

Das Nokia XL besitzt ein 5 Zoll IPS Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung. Neben dem 1 GHz Dual-Core-Prozessor sind 768 MB RAM, ein 2.000 mAh Akku, eine 5 MP Rück- sowie eine 2 MP Frontkamera verbaut. Wie auch die anderen Geräte bietet es zwei SIM-Slots und 4 GB erweiterbaren internen Speicher. Das XL wird im zweiten Quartal in verschiedenen Farben zu einem Preis von 109€ auf den Markt kommen.

Nokia XL Produkthomepage *

Alte News

Der gute @Evleaks hat mal wieder die Katze aus dem Sack gelassen. Was nun an einem Nokia Smartphone mit Android Betriebssystem drann ist, wissen wir nicht. Es ist aber sicher, dass Nokia sich diesem Feld immer mehr nähert. Da es sich hier anscheinend um eine gänzlich eigene Oberfläche handelt, könnte es sein, dass Nokia an einem völlig eigenen System wie Amazon arbeitet. Es bleibt spannend!

 

Nokia macht richtig gute Smartphones, selbst wir in der Android Redaktion müssen eingestehen, dass zum Beispiel das Lumia 1020 die besten Fotos schießt.

Nokia Lumia 1020 Unboxing.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Nokia X, X+ und XL

  • Nokia X-Serie erhält Software-Update

    Nokia X-Serie erhält Software-Update

    Wie Nokia im unternehmenseigenen Blog mitteilt, hat man nun damit begonnen, ein Update für die eigenen Android-Geräte Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL zu verteilen.
    Jan Hoffmann 3
  • Nokia X: Microsoft baut keine Android-Smartphones mehr

    Nokia X: Microsoft baut keine Android-Smartphones mehr

    Kurz nach der Ankündigung, 18.000 Mitarbeiter zu entlassen, verkündete Microsoft nun auch das Ende der Nokia X-Reihe mit Android. Das geht aus einer E-Mail hervor, die Stephen Elop, Chef von Microsofts Gerätesparte, an seine Mitarbeiter schickte.
    Jan Hoffmann 2
  • Bringt Nokia bald ein Lumia-Android-Smartphone? (Gerücht)

    Bringt Nokia bald ein Lumia-Android-Smartphone? (Gerücht)

    Nokia hat zwar bereits eigene Smartphones mit einer modifizierten Version von Android auf den Markt gebracht, dabei handelt es sich aber um günstige Einstegergeräte. Nun soll das finnische Unternehmen aber mit einem Android-Lumia-Gerät nachlegen.
    Kamal Nicholas 5
  • Sony hat den Deutschlandpreis für das Xperia Z2 angehoben

    Sony hat den Deutschlandpreis für das Xperia Z2 angehoben

    Irgendwie scheinen uns die Smartphone-Hersteller nicht ganz so lieb gewonnen zu haben. Erst gestern wurden deutsche Bestellungen des Nokia X storniert und heute haben wir es mit einem Preisanstieg bei dem Xperia Z2 zu tun.
    Martin Malischek 11
  • Nokia X erreicht in 4 Tagen 1 Million Vorbestellungen in China

    Nokia X erreicht in 4 Tagen 1 Million Vorbestellungen in China

    Vergangenen Monat stellte Nokia auf dem MWC in Barcelona die eigenen Einsteiger-Geräte Nokia X, X+ und XL mit Android-System vor. Die Low-End-Hardware, das Fehlen des Play Stores und eine stark angepasste Android-Version haben hierzulande viele davon abgehalten, sofort die Portemonnaies zur Vorbestellung zu zücken. In China sieht es hingegen anders aus.
    Steffen Pochanke 3
  • Nokia X: Nokia App-Store auf anderen Geräten installieren (Download)

    Nokia X: Nokia App-Store auf anderen Geräten installieren (Download)

    Vor wenigen Stunden berichteten wir darüber, dass es möglich ist, den Play Store auf dem Nokia X zu installieren. Jetzt drehen wir den Spieß um, denn auch der Nokia App-Store lässt sich auf andere Android-Geräte bringen. Ob sich das jedoch lohnt, ist eine andere Frage.
    Steffen Pochanke 1
  • Nokia X: Root, Play Store und Google Now-Launcher bereits möglich

    Nokia X: Root, Play Store und Google Now-Launcher bereits möglich

    Als Nokia vor wenigen Tagen eine Reihe von Einsteiger-Androiden vorstellte, legte man großen Wert darauf, zu betonen, dass auf den Geräten zwar AOSP-Android laufe, man auf Google-Apps und Dienste aber verzichten müsse. Doch Android ist Android und das bedeutet: wo ein Wille ist, ist meistens auch ein Weg. 
    Steffen Pochanke 1
  • Nokia XL: Das finnische Android-Smartphone jetzt mit GIGA-App

    Nokia XL: Das finnische Android-Smartphone jetzt mit GIGA-App

    Auch Nokia ist dieses Jahr mit verschiedenen Geräten auf dem MWC vertreten. Für uns hier bei GIGA ANDROID ist das vor allem deshalb interessant, weil Nokia die ersten Smartphones im Programm hat, die mit einer modifizierten Version von Googles mobilem Betriebssystem ausgestattet sind.
    Kamal Nicholas 4
* gesponsorter Link