Das OnePlus 2, der zweite selbsternannte Flaggschiffkiller von OnePlus, wurde von iFixit auseinandergenommen: Im Teardown entpuppt sich der 5,5-Zoller als vergleichsweise leicht zu reparieren und hat solide 7 von 10 möglichen Punkten erhalten.

 

OnePlus 2

Facts 
OnePlus 2

Auch lesen: Unser OnePlus Two-Testbericht.

Das OnePlus 2 kommt allmählich bei einigen ersten Käufern an, und während Kollege Amir im Rahmen eines Unboxings bereits einen äußeren Eindruck vom „Flaggschiffkiller 2o16“ liefert, gibt es von iFixit eine Grundinspektion des 5,5-Zoll-Phablets: Im Teardown wurde das Gerät komplett auseinander gebaut und insbesondere darauf geachtet, inwiefern sich im Falle eines Schadens einzelne Komponenten reparieren beziehungsweise austauschen lassen. Beim Vorgänger, dem OnePlus One (Test), wurden unter anderem der verklebte Akku sowie die nicht zerlegbare Displayeinheit kritisiert, dennoch ließ sich das One insgesamt gut reparieren.

oneplus-2-two-ifixit-akku

Auch beim OnePlus 2 lässt sich der Touchscreen zwar nicht vom LCD trennen, trotzdem erzielt das neue Modell mit 7 von 10 Punkten zwei Punkte mehr als das OnePlus One. Dies ist zum einen der relativ leicht abnehmbaren Rückseite geschuldet, zum anderen lassen sich sämtliche Komponenten nach dem Entfernen der Schrauben unter dem Backcover ohne Probleme auswechseln. Das ist für den Nutzer erfreulich, da bei eventuell anfallenden Defekten eine Reparatur theoretisch schneller erfolgen kann.

oneplus-2-two-ifixit-all

Eine eigenhändige Reparatur dürfte beim OnePlus 2 allerdings dennoch im Regelfall nicht möglich sein: Das Auftreiben der passenden Ersatzteile für das aktuell nur per Invite käufliche Smartphone wird die meisten Nutzer bei diesem Vorhaben eher aufhalten, als das Smartphone selbst.

OnePlus 2 Teardown im Video

Quelle: iFixit

Huawei P8 lite bei Saturn kaufen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.