OnePlus 2: Kleiner als Vorgänger, 3.300 mAh Akku & Band 20 LTE für Europa

Tuan Le 5

Am 28. Juli wird das OnePlus 2 vorgestellt und das Start-Up tut gut daran, die Aufmerksamkeit und den Hype um das Gerät weiter anzukurbeln. In einer AMA-Runde auf Reddit haben Mitarbeiter auf verschiedenste Fragen geantwortet und einige spannende Details durchsickern lassen. Unter anderem wird das OnePlus 2 trotz des mit 3.300 mAh größeren Akkus kleinere Abmessungen als der Vorgänger besitzen und – besonders erfreulich für die hiesigen Nutzer – Band 20 LTE unterstützen.

OnePlus 2: Kleiner als Vorgänger, 3.300 mAh Akku & Band 20 LTE für Europa

Auch interessant: Das OnePlus Two im Test.

Das Format „Ask me anything“ – oder auch kurz: AMA – hat auf Reddit eine lange Tradition. Berühmte Persönlichkeiten und Unternehmen bieten den Nutzern dadurch die Möglichkeit, allerhand Fragen zu stellen und – je nach Laune des Gefragten – auch entsprechende Antworten zu erhalten. Beim bevorstehenden Launch eines neuen Produktes, wie es beim OnePlus 2 der Fall ist, möchte man natürlich nicht alle Informationen im Vorfeld beantworten, weshalb OnePlus die aktuelle Fragerunde  „Ask me almost anything“, also AMAA, getauft hat. Einige spannende Hinweise und bislang noch nicht bekannte Details verraten die Mitarbeiter von OnePlus aber dennoch über den Nachfolger des als „Flaggschiff-Killer“ bezeichneten Smartphones.

Foto vom OnePlus 2 – allerdings verdeckt durch das OnePlus One

oneplus-back-hype

Auch diesmal können es die Mitarbeiter von OnePlus nicht lassen, die Nutzer auf die Folter zu spannen. Bereits zuvor tauchten Gerüchte auf, wonach das OnePlus 2 erneut ein 5,5 Zoll in der Diagonale messendes Full HD-Display besitzen wird. Interessant war für viele Nutzer daher die Frage, ob dem Unternehmen eine Reduzierung der Gehäusegröße gelungen sei. Beim Reddit-AMAA postete ein Mitarbeiter tatsächlich ein Foto von OnePlus 2 – allerdings wurde dies durch den Vorgänger komplett verdeckt. Einen direkten Blick auf das Design des neuen Modells erhält man dadurch zwar leider nicht, zumindest lässt sich daraus aber schließen, dass es kompakter als der Vorgänger sein wird. Gleichwohl: So ganz zuverlässig ist diese Information nicht, da beim OnePlus One im direkten Vergleich mit dem Xperia Z1  seinerzeit Ähnliches behauptet wurde. Tatsächlich ist das Sony-Smartphone aber deutlich kleiner als das OnePlus One.

Abgesehen davon wird der Akku des OnePlus 2 eine Leistung von 3.300 mAh umfassen und damit 10 Prozent mehr Kapazität als die Batterie im OnePlus One abliefern. An dieser Stelle bestätigen sich vorherige Gerüchte. Konkrete Informationen über die restliche Hardware-Ausstattung gab es zwar nicht, doch hier und da ließen die Mitarbeiter noch weitere Hinweise fallen. So habe man einen hohen Wert auf das Design und die Verarbeitungsqualität gelegt und auch die Kamera sei eine Stärke des OnePlus 2. Ob das OnePlus 2 aber ein Metallgehäuse besitzen wird und welche Features bei der Kamera genau zu erwarten sind, lässt das Unternehmen bislang noch offen.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Vom OnePlus One bis zum OnePlus 7 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick.

StyleSwap Cover kehren zurück, LTE Band 20 & mehr

Enttäuschend beim OnePlus One war die Aufgabe der StyleSwap Cover, mit denen sich das Smartphone eigentlich nach persönlichem Belieben anpassen lassen sollte. Nach dem Launch stellte das Start-Up eigenen Angaben zufolge fest, dass die Entfernung der Rückseite ohne Beschädigung des Covers nahezu unmöglich sei und stellte daraufhin die Entwicklung alternativer Rückseiten – bis auf eine exklusive Auflage des Bambuscovers – ein. Beim OnePlus 2 soll jedoch alles besser werden: Die Rückseite soll einfacher zu entfernen sein als bei jedem anderen Modell auf dem Markt, fünf verschiedene Cover soll es außerdem direkt zu Beginn des Verkaufsstarts geben.

Darüber hinaus sei auch das Button-Layout verbessert worden: Einer der Nutzer schlug die Einführung des Multitasking-Buttons anstelle des Menü-Buttons vor, da ihm die Anordnung beim One nicht gefallen habe. OnePlus antwortete daraufhin, dass man eine für alle Nutzer zufriedenstellende Möglichkeit gefunden hat. Es scheint naheliegend, dass man diesmal auf kapazitive Hardwaretasten verzichtet hat und nur noch auf Softwarebuttons setzt, was auch die verringerte Gerätegröße erklären würde.

Zu guter Letzt gab es im Zuge des AMAA noch eine Ankündigung, die vor allem die Kunden in Europa erfreuen dürfte. Das OnePlus 2 wird Band 20 LTE unterstützen und somit auch mit 800 MHz-Frequenz surfen können. Vor allem in ländlichen Regionen war das Fehlen des Band 20 LTE-Supports beim OnePlus One ein großer Kritikpunkt, den das chinesische Unternehmen beim Nachfolger erfreulicherweise ausbügelt.

Quelle: Reddit

OnePlus One bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung