Bald könnte uns eine technisch aufgebohrte Variante des OnePlus 3 ins Haus stehen. Die dritte Auflage des „Flaggschiff-Killers“ wird unter der Modellnummer A3000 geführt. In China ist nun aber ein Modell mit der Nummer A3010 aufgetaucht – das OnePlus 3S? 

 

OnePlus 3

Facts 

Gestern haben wir bereits über Produktionsschwierigkeiten beim OnePlus 3 berichtet, die ihren Grund in der aktuell knappen Verfügbarkeit von AMOLED-Displays haben. Zwar beendete OnePlus-Gründer Carl Pei sogleich die Spekulationen, wonach das junge Startup bald auf LC-Displays umsteigen werde (Tweet unten), die Gerüchte um eine technisch verbesserte Version des OnePlus 3 halten aber nicht nur weiter an, sondern werden durch ein mysteriöses OnePlus-3-Modell nun sogar befeuert.

Bei der China Compulsory Certification wurde unlängst ein OnePlus 3 mit der Modellnummer A3010 zertifiziert. Die CCC ist ein Zertifizierungssystem in der Volksrepublik, die Produkttests und Werksaudits durchführt. Soll ein Produkt auf den chinesischen Markt, zum Beispiel ein neues Smartphone, muss es die CCC-Zertifizierung über sich ergehen lassen.

Da das originale OnePlus 3 mit der Modellnummer A3000 in China bereits erhältlich ist und demnach nicht erneut zertifiziert werden muss, stellt sich natürlich die Frage, um was für ein Smartphone es sich beim A3010 handelt? Der Sprung bei der Modellnummer deutet auf eine technische Änderung im Vergleich zum bisher erhältlichen OnePlus 3 hin – bloß welche?

oneplus-3-a3010

OnePlus 3: Prozessor-Upgrade, um Lebenszeit zu verlängern?

Ein LC-Display kann es laut Carl Pei ja bekanntlich nicht sein. Unter Umständen könnte das neue OnePlus 3 aber mit einem besseren Prozessor ausgestattet werden und auf den neuen Snapdragon 821 setzen. Im Gegensatz zu anderen Herstellern bringt OnePlus nur ein Flaggschiff pro Jahr heraus. Um neue Konkurrenten abwehren zu können, würde es durchaus Sinn ergeben, die Lebenszeit des OnePlus 3 mit einem Prozessor-Upgrade zu verlängern. Alle anderen Spezifikationen des Gerätes dürften auch Anfang 2017 noch auf allerhöchstem Niveau sein.

Ob's soweit kommt und tatsächlich ein OnePlus 3S oder auch ein OnePlus 3 Plus angekündigt wird, werden wohl die nächsten Wochen zeigen.

Quelle: MyDrivers, via PhoneArena 

Huawei P9 bei Amazon bestellen

 

Huawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de

OnePlus 3: Soft-Gold-Version im Unboxing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?