Bei OnePlus ist immer etwas los: Das Unternehmen hat dem Vernehmen nach Probleme bei der Produktion des OnePlus 3, da nicht ausreichend AMOLED-Panel eines Zulieferers bereitstehen. Allerdings könnte das laut der Gerüchteküche auch der Vorbereitung für ein OnePlus 3 Plus mit Snapdragon 821 dienen.

Die Produktion bei OnePlus stockt. Ein vollständiger Produktionsstopp, wie es die Gerüchte nahelegen, ist zwar unwahrscheinlich, allerdings scheint die vermeintliche Ursache zuzutreffen: Die Nachfrage an AMOLED-Panels übersteigt derzeit die Kapazitäten der Zulieferer. So begründet auch Carl Pei, Mitgründer von OnePlus, im unternehmenseigenen Forum die langen Lieferzeiten für die Kunden. Demnach orderten 2016 mehr Smartphone-Hersteller als gedacht Displays dieser Technologie. Dementsprechend wurden Produzenten überrumpelt und können Bestellungen seitens der Smartphone-Hersteller nur schleppend bedienen.

Gibt es bald ein OnePlus 3 Plus zu bestaunen?

Das ist eine nette News; doch OnePlus und die Gerüchteküche verbindet seit jeher eine ungeahnte Synergie und so brodelt es natürlich mal wieder: Das Unternehmen soll nämlich angeblich an einem neuen Modell arbeiten, dem mathematisch klingenden (und alleine deswegen schon abschreckenden) OnePlus 3 Plus. Dieses Smartphone zeichnet sich demnach durch ein LC-Display sowie einen Snapdragon 821, demselben Chip wie im neuen Pixel von Google, aus. Dazu gesellt sich – nun noch ein Stück spekulativer, da von einem Analysten stammend – ein größeres Display samt entsprechend angewachsenem Akku und eine Dual-Kamera. Wieso? Na, weil Dual-Kameras spätestens seit dem iPhone 7 Plus einfach Pflicht sind. Den Eindruck könnte manch einer zumindest angesichts dieser eher wackligen Gerüchte gewinnen.

Allerdings macht Carl Pei dem sogleich einen Strich durch die Rechnung. In einem weiteren Eintrag im OnePlus-Forum schreibt er lapidar: „AMOLED > LCD“. Damit sollte alles gesagt sein. Von OnePlus ist somit kein Top-Smartphone mit LC-Display zu erwarten. Das bedeutet natürlich nicht, dass womöglich nicht wirklich in Kürze eine aktualisierte Version des OnePlus 3 mit Snapdragon 821 aufschlägt – nur nimmt das den spekulativen Gerüchten den Wind aus den Segeln, die von einem vollständigen Prduktionsstopp zugunsten eines neuen Smartphones ausgehen. So oder so gilt es natürlich die weiteren Entwicklungen abzuwarten, OnePlus ist schließlich immer für eine Überraschung gut.

Quelle: Carl Pei @OnePlus Forum (2) via Phone Arena, Notebookcheck

OnePlus 3: Soft-Gold-Version im Unboxing.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.