Die Gerüchte um eine technisch verbesserte Version des OnePlus 3 nehmen zunehmend an Fahrt auf. Ein Designer des Konzerns hat jetzt offenbar die Katze aus dem Sack gelassen. Das OnePlus 3T, so der Name des Smartphones, soll bereits in Kürze erhältlich sein. 

 

OnePlus 3

Facts 
OnePlus 3

Auf Weibo, einer Art chinesischem Twitter, soll ein Designer von OnePlus einige private Beiträge verfasst haben. Interessant wird die Angelegenheit deshalb, weil dazu offenbar ein OnePlus 3T verwendet wurde. Könnte es sich beim mysteriösen Smartphone um das neue OnePlus-3-Modell handeln, das vor Kurzem in China zertifiziert wurde?

Im Gegensatz zum bekannten OnePlus 3, das die Modellnummer A3000 trägt, firmiert diese Variante jedoch unter A3010. Der Sprung in der Modellnummer lässt auf eine technisch aufgebohrte Version schließen. Ein OnePlus 3 mit LC-Display statt AMOLED-Screen, wie zuletzt vermutet wurde, hat OnePlus-Gründer Carl Pei bekanntermaßen eine Absage erteilt.

Auch interessant: OnePlus 3 im Test: Ein Plus ohne Minus?

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Vor dem OnePlus 8 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick

OnePlus 3T mit Snapdragon 821 und Android 7.0?

Bleibt die Frage, mit welchen Vorzügen das OnePlus 3T gegenüber der bisherigen Version punkten könnte? Der Gerüchteküche zufolge soll es ein Prozessor-Upgrade geben und das T-Modell den neuen Snapdragon 821 an Bord haben, der auch im Google Pixel werkelt. Zum Vergleich: Im Inneren des OnePlus 3 arbeitet ein Snapdragon 820 und damit die Vorgängergeneration. Darüber hinaus, so wird gemunkelt, könnte das OnePlus 3T auch direkt mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert werden.

Ob die Spekulationen der Wahrheit entsprechen, werden wir wohl in den nächsten Wochen erfahren, wenn die verbesserte Version des OnePlus 3 den Gerüchten zufolge vorgestellt werden wird.

Quelle: Phone Radar

OnePlus 3 bei Amazon kaufen

OnePlus 3: Soft-Gold-Version im Unboxing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?