OnePlus wird in wenigen Tagen mit dem OnePlus 3T eine etwas aufgerüstete Version des bisherigen Flaggschiff-Smartphones vorstellen. Der Snapdragon 821 ist schon bestätigt, doch nun soll es auch mehr Arbeitsspeicher geben.

 

OnePlus 3

Facts 

OnePlus 3T: Erstes Smartphone mit 8 GB RAM?

In den letzten Monaten sind immer wieder Gerüchte aufgetaucht, wonach diverse chinesische Hersteller Android-Smartphones mit 8 GB RAM vorstellen sollten – passiert ist hingegen nichts. Das könnte sich am 15. November ändern, denn OnePlus soll laut neuesten Informationen nicht nur den internen Speicher erhöhen, sondern auch den Arbeitsspeicher. Das OnePlus 3T könnte demnach tatsächlich das erste Android-Smartphone mit 8 GB RAM werden.

Technisch wäre das kein Problem, denn Samsung hat kürzlich genau so einen LPDDR4-Speicher mit 8 GB RAM vorgestellt. Dieser besitzt nicht nur mehr Speicher, sondern eine noch höhere Performance und Effizienz. Ob man so viel Arbeitsspeicher in einem Smartphone aber wirklich benötigt, ist natürlich eine Glaubensfrage. Selbst die jetzt schon verbauten 6 GB RAM werden kaum ausgenutzt. Die Performance des Snapdragon 820 hätte auch gereicht, doch eventuell möchte OnePlus auch die Unterstützung für Google Daydream einführen. Die Mindestanforderungen der Virtual-Reality-Plattform wurden erst gestern bekanntgegeben.

Auch interessant: Google Daydream VR im Test
Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Vor dem OnePlus 8 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick

OnePlus 3T mit größerem Akku und weiteren Verbesserungen

Das US-Magazin The Verge gibt aber nicht nur an, dass der Arbeitsspeicher auf 8 GB RAM anwachsen soll, sondern auch der Akku eine spürbar höhere Kapazität erhalten könnte. Während das OnePlus 3 auf 3.000 mAh kommt, soll das T-Modell auf 3.500 bis 4.000 mAh kommen. Das wäre natürlich ein interessanter Schritt. Gleichzeitig soll es eine bessere Kamera und eine neue Oberfläche auf Basis von Android 7.0 Nougat geben. Das alles hat natürlich seinen Preis: Zuletzt wurde ein Aufpreis von 80 US-Dollar auf dann 479 US-Dollar spekuliert.

Das OnePlus 3 kann seit zwei Tagen nicht mehr beim Hersteller gekauft werden. Der Verkauf des OnePlus 3T könnte also direkt nach der Vorstellung beginnen. Eine zu hohe Ausfallzeit kann sich OnePlus mit nur einem erhältlichen Smartphone nämlich kaum erlauben.

Quelle: theverge

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen

Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de
OnePlus 3: Soft-Gold-Version im Unboxing

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.