OnePlus 3T: Release, technische Daten, Bilder und Preis

Oliver Janko 1

Beim OnePlus 3T handelt es sich um eine in Details verbesserte Version des vorherigen Flaggschiffs, des OnePlus 3. Geschraubt wurde unter anderem am Prozessor, Akku und Kamera. Im Gegenzug ist der Preis leicht gestiegen. 

Erstmals in der Geschichte des Unternehmens legt OnePlus eines der High End-Module als Zwischenschritt neu auf. Bislang wurden die Flaggschiffe des chinesischen Herstellers stets jährlich in den Sommermonaten präsentiert, benannt mit Nummern in aufsteigender Reihenfolge. Mit dem OnePlus 3T kommt nun das erste Modell der Reihe knapp vor Weihnachten – wohl auch, um das Gerät als Geschenkoption zu positionieren.

oneplus-one-3t

OnePlus 3T: Das ist neu

Davon unabhängig zahlen sich die Upgrades auf jeden Fall aus. Wir beginnen unter der Haube: Da werkelt nun ein Snapdragon 821 anstatt des Snapdragon 820 im herkömmlichen OnePlus 3. Das SoC ist mit maximal 2,35 GHz getaktet und soll zudem effizienter arbeiten. Um noch mehr Laufzeit zu erreichen, wurde auch die Nennkapazität des Akkus erhöht. 3.400 mAh stehen dem Nutzer nun zur Verfügung, eine Steigerung um 400 mAh. Mittels Dash Charge wird innerhalb einer halben Stunde genug Strom in den Energiespeicher transferiert, um das OnePlus 3T den ganzen Tag nutzen zu können. Dank fünf Sicherheitsmechanismen soll der Ladevorgang dabei immer sicher vonstatten gehen. Die üppigen 6 GB RAM bleiben indes gleich. Genauso verhält es sich beim Display, das auch weiterhin 5,5 Zoll in der Diagonale misst und in Full HD auflöst.

oneplus-one-3t-gold

Dafür haben die Kameras eine Nachbesserung spendiert bekommen. Während die rückseitige Knipse nur in Details bearbeitet wurde und nun etwa über eine verbesserte elektronische Bildstabilisierung verfügt, ist das Update der Frontkamera am Datenblatt klar erkennbar. Statt 8 MP wie beim OnePlus 3 schießt die Knipse nun Bilder mit 16 MP. Sie soll die Pixel außerdem intelligent zusammenfassen und so mehr Licht generieren können. Die Linse ist mit einer Saphirglas-Schutzschicht überzogen.

Zuletzt hat OnePlus auch ein wenig an der Software geschraubt. Wie gewohnt kommt OxygenOS zum Einsatz, weil es laut Hersteller mehr Individualisierungsmöglichkeiten bietet. Die überarbeitete Version, basierend auf Android 6.0.1 Marshmallow, soll zudem die Softwareentwicklung vereinfachen. Dadurch sollen Updates schneller und regelmäßiger verteilt werden können.

OnePlus 3T: Schnelllade-Technik „Dash Charge“.

OnePlus 3T: Preise und Verfügbarkeit

Weg mag, kann sich für neue Farbvarianten entscheiden. Zum einen steht den Nutzern eine Soft-Gold-Edition zur Auswahl, zum anderen soll es auch eine exklusive Gunmetal-Version geben. Die bietet auf Wunsch zusätzlich den doppelten Festspeicher, also 128 GB. Die Preise beginnen ab 439 Euro, eine genaue Auflistung hält OnePlus noch unter Verschluss. Das OnePlus 3T ist ab dem 22. November in den USA verfügbar, der Europastart folgt am 28. November.

OnePlus 3T: Die technischen Daten im Überblick

Display 5,5 Zoll Optic AMOLED mit 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD, 401 ppi) und Gorilla Glass 4
Prozessor Qualcomm Snapdragon 821 Quad-Core mit 4x 2,35 GHz
Arbeitsspeicher 6 GB (LPDDR4)
Datenspeicher 64 GB (UFS 2.0) / 128 GB (Gunmetal Edition)
Kamera 16 MP Sony IMX 298 (1,12 Mikrometer) mit f/2.0-Blende und optischem Bildstabilisator
Frontkamera 16 MP
Akku 3.400 mAh mit Dash Charge
Konnektivität  WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC, LTE (Cat. 6), GPS (GLONASS)
Abmessung 152,7 x 74,7 x 7,35 Millimeter
Gewicht 158 Gramm
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit Oxygen OS
Besonderheiten Fingerabdrucksensor, Metallgehäuse, Benachrichtigungs-Button, USB Type C, Dual-Nano-SIM
Farben Soft Gold und Gunmetal

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu OnePlus One 3T

  • Dreiste Fakes: Diese Smartphones werden am meisten kopiert

    Dreiste Fakes: Diese Smartphones werden am meisten kopiert

    „Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung“, schrieb schon der bekannte Schriftsteller Oscar Wilde. Auf diese fragwürdige Form der Wertschätzung dürften die meisten Smartphone-Hersteller aber wohl gerne verzichten. Die Top 10 der am meisten kopierten Smartphones birgt so einige Überraschungen – vor allem beim Verhältnis zwischen Samsung und Apple. 
    Kaan Gürayer 2
  • Android 8.0: OnePlus 3(T) lässt Samsung Galaxy S8 alt aussehen

    Android 8.0: OnePlus 3(T) lässt Samsung Galaxy S8 alt aussehen

    OnePlus macht Dampf: Ein Update auf Android 8.0 Oreo steht jetzt bereits für das OnePlus 3 und OnePlus 3T zur Verfügung. Der Versionssprung für das OnePlus 5 rückt auch in greifbare Nähe. Nutzer des Samsung Galaxy S8 wiederum warten nach wie vor auf das Update.
    Simon Stich
  • Vom OnePlus 5: Diese Features bekommt das OnePlus 3 (T)

    Vom OnePlus 5: Diese Features bekommt das OnePlus 3 (T)

    Das OnePlus 5 ist zwar das aktuellste Smartphone des chinesischen Herstellers, doch das OnePlus 3 und 3T wurden nicht vergessen. Ab sofort wird das OxygenOS 4.5.0 als Update verteilt, das einige Software-Features des OnePlus 5 mitbringt. Das ist neu:
    Peter Hryciuk 1
  • OnePlus 3: Update auf Android 8.0 wird ausgerollt

    OnePlus 3: Update auf Android 8.0 wird ausgerollt

    Gute Nachrichten für Besitzer des OnePlus 3: Eine erste Aktualisierung auf Android 8.0 Oreo wird gerade verteilt. Zu Beginn bekommen aber nicht alle Nutzer das Update – und einen großen Haken bei der Performance gibt es auch noch.
    Simon Stich
  • OnePlus 3(T): Nach Android 8.0 ist Schluss

    OnePlus 3(T): Nach Android 8.0 ist Schluss

    Bittere Nachrichten für Besitzer eines OnePlus 3 oder OnePlus 3T: Nach dem Update auf Android 8.0 „O“ werden beide Smartphones keine weiteren Android-Updates erhalten. Das bestätigte ein hochrangiger Manager des chinesischen Unternehmens jetzt im OnePlus-Forum. 
    Kaan Gürayer 23
  • OnePlus 5 mit horizontaler Dualkamera – Release am 20. Juni?

    OnePlus 5 mit horizontaler Dualkamera – Release am 20. Juni?

    Ein neuer Tag, ein neues Gerücht zum OnePlus 5: Das Flaggschiff aus China soll über eine horizontal angeordnete Dualkamera verfügen. Auch zu einem möglichen Release gibt es neue Infos. In genau zwei Wochen soll es soweit sein – OnePlus will das aber nicht bestätigen.
    Simon Stich 5
* gesponsorter Link