Das Ende ist nah – zumindest was das OnePlus 3T angeht. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird die Produktion des Smartphones zugunsten des OnePlus 5 eingestellt. Letzte Chance also, ein in Kürze überholtes Smartphone zum seit Markteintritt unveränderten Preis zu kaufen.

 

OnePlus One 3T

Facts 

Es ist kein Geheimnis, dass das OnePlus 5 in den nächsten Wochen vorgestellt wird. Der Hersteller wird schließlich nicht müde, auf Twitter und anderen Plattformen fleißig Hinweise und Teaser zu veröffentlichen, um den Hype ein wenig anzukurbeln. Der nahende Release hat nun aber auch zur Folge, dass Produktionskapazitäten zugunsten des neuen Flaggschiffs freigemacht werden mussten. Bedeutet: Oneplus baut keine 3T-Modelle mehr.

Im unternehmenseigenen Forum heißt es, dass nur noch wenige Geräte vorrätig seien. Aktuell ist also die letzte Chance, ein OnePlus 3T zu kaufen. In Deutschland ist das Smartphone derzeit noch erhältlich. Sobald alle Einheiten abverkauft sind, gibt es keinen Nachschub mehr. Das gilt zumindest hierzulande, in Indien gedenkt der Hersteller das Modell noch bis Ende des Jahres anzubieten – vermutlich, weil dort der Preis nach der OnePlus-5-Vorstellung sinkt.

OnePlus 3T: Schnelllade-Technik „Dash Charge“

OnePlus 3T: Lohnt sich der Kauf noch?

Doch jedes Ende ist auch ein Anfang, um eine Floskel zu bemühen. In Anbetracht der Tatsache, dass das OnePlus 5 tatsächlich wohl nur noch wenige Wochen entfernt ist, wäre ein jetziger Erwerb eines OnePlus 3T nicht mehr ratsam. Es ist davon auszugehen, dass das neue Flaggschiff mit einem vergleichbaren Preisschild aufschlägt, dabei aber deutlich bessere Spezifikationen mitbringt. So wurde zuletzt etwa der Snapdragon 835, aktuell State of the Art, bestätigt.

Dementsprechend empfehlen wir lieber etwas Geduld aufzubringen – und in der Zwischenzeit beispielsweise das neue Mercedes-Benz-Laptop zu bestaunen.

Quelle: OnePlus Forum via Fonearena

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.