OnePlus 5 mit gigantischen 8 GB RAM – Schnappschuss zeigt die Qualität der Kamera

Kaan Gürayer 1

Nachdem das OnePlus 3 im vergangenen Jahr mit satten 6 GB RAM punkten konnte, lässt sich OnePlus beim Nachfolger ebenfalls nicht lumpen: Gigantische 8 GB Arbeitsspeicher wird das OnePlus 5 besitzen. Unterdessen zeigt ein Schnappschuss die Low-Light-Qualitäten der neuen 16-MP-Kamera. 

OnePlus 5 mit gigantischen 8 GB RAM – Schnappschuss zeigt die Qualität der Kamera

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Nach monatelangen Spekulationen hat OnePlus gestern offiziell die Vorstellung des OnePlus 5 für den 20. Juni verkündet. Heute morgen dann zeigte ein erstes Pressebild das neue Aussehen des Flaggschiff-Killers, das sich die ein oder andere „Inspiration“ am iPhone 7 Plus nimmt. Ein Eintrag auf der Amazon-Landingpage des OnePlus 5 gibt es jetzt wiederum Aufschluss über die technischen Spezifikationen des neuen Spitzen-Smartphones.

Im Quellcode der Webseite, so Industrie-Insider Evan Blass auf Twitter, findet sich ein Hinweis auf die Ausstattung des OnePlus 5. Konkret ist dort von einem Snapdragon 835 die Rede, was bereits bestätigt wurde, aber auch von 8 GB RAM und einem Verkaufsstart am 22. Juni. Braucht man tatsächlich 8 GB Arbeitsspeicher in einem Smartphone? Darüber lässt sich trefflich streiten. Aktuelle Flaggschiffe, wie etwa das mittlerweile schon stark im Preis gefallene Samsung Galaxy S8, kommen ohne Probleme auch mit der Hälfte aus.

Zumindest lässt sich mit den angesprochenen 8 GB RAM aber gut die Werbetrommel rühren, was wohl der wahre Grund dafür sein dürfte, dass das OnePlus 5 so viel Arbeitsspeicher wie moderne Ultrabooks an Bord haben wird.

OnePlus 3T: Schnelllade-Technik „Dash Charge“.

OnePlus 5 mit 16-MP-Kamera samt f/1.8-Blende

Abseits von der Kombination aus SoC und RAM sowie dem Verkaufsstart gibt der Quellcode der Landingpage aber keine weiteren Details zum OnePlus 5 preis. Dafür befeuert Pete Lau die Spekulationen rund um die Kamera des Smartphones. Auf dem chinesischen Social Network Weibo hat der OnePlus-CEO einen Schnappschuss gepostet, das den Metadaten des Bildes zufolge vom OnePlus 5 aufgenommen wurde.

oneplus-5-kamera-sample

Demnach wird der Nachfolger des OnePlus 3 über eine 16-MP-Kamera samt f/1,8-Blende verfügen. Im Vergleich zum Vorgänger OnePlus 3T, der ebenfalls über eine rückwertige Kamera mit 16 MP verfügt, würde sich an der reinen Megapixel-Zahl also nichts ändern. Dafür sinkt aber die Blende von f/2.0 auf die oben erwähnten f/1.8, womit die Knipse mehr Licht einfangen und somit bessere Ergebnisse unter Low-Light-Bedingungen abliefern kann.

Quelle: Twitter/@evleaks, Weibo via GSMarena

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung