OnePlus 5: Vermeintlich optischer Zoom teilweise doch nur digital

Simon Stich 6

Doch nicht ganz so optisch: Der Zoom im OnePlus 5 wird nicht komplett zweifach optisch gelöst, sondern zumindest teilweise digital. OnePlus-Mitgründer Carl Pei sagt bei Twitter, dass nie von einem vollständig optischen Zoom die Rede war.

OnePlus 5: Vermeintlich optischer Zoom teilweise doch nur digital
Bildquelle: OnePlus.

Das OnePlus 5 gerät wieder in die Kritik. Nach der erneut erwiesenen Schummelei bei Benchmark-Ergebnissen gestern, geht es heute um den vermeintlich optischen Zoom der doppelten Kamera des neuen Flaggschiffs. Dieser schafft nur eine Vergrößerung um den Faktor 1,6. Die verbleibenden 0,4 werden softwareseitig gelöst. Im Test des OnePlus 5 konnte der Zoom durchaus überzeugen.

OnePlus 5 im Test.

Carl Pei: „Verlustfrei bedeutet nicht optisch“

Letztendlich geht es um Begrifflichkeiten und Interpretationen – sowie um die Erwartungshaltung der Nutzer. Der Zoom der Dual-Kamera des OnePlus 5 wurde als eines der besonderen Features des Smartphones angepriesen. Immer wieder wurde erwähnt, dass es sich um einen verlustfreien (lossless) Zoom handelt – bei der Kundschaft kam an: Es handelt sich um einen optischen statt digitalen Zoom. Fotos sollten also auch bei eingeschaltetem Zoom in der höchsten Auflösung verfügbar sein, denn nur bei Digitalzooms verringert sich die Auflösung.

Nun erläutert OnePlus-Mitgründer Carl Pei bei Twitter, dass das Unternehmen nie von einem vollständig optischemn Zoom geredet hat. Stattdessen war immer von verlustfrei die Rede. Der restliche Zoomfaktor von 0,4 wird ihm zufolge über „SmartCapture Multiframe Technology“ bewerkstelligt. Auch in der Broschüre zum OnePlus 5 ist von „2.0x Zoom“ und nicht von einem explizit zweifachen optischen Zoom die Rede.

Der Standardnutzer wird von dem „Problem“ aber ohnehin nichts bemerken. OnePlus hätte das Ganze vielleicht etwas genauer formulieren sollen, ohne Begriffe wie „Telephoto Lens“, die einen optischen Zoom implizieren. Schön wäre jetzt noch die Möglichkeit, den Zoom auf genau 1,6 einzustellen, damit verlustfrei auch wirklich verlustfrei bleibt.

Quelle: 9to5Google

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung