OnePlus 5 wird in Indien von Oppo gefertigt

Simon Stich 2

Mal Indien, mal China: OnePlus stellt manche Einheiten des neuen Flaggschiffs OnePlus 5 in Indien her – beziehungsweise Oppo wird dort eindeutig als Produzent genannt. Für die EU kommen die Geräte aus China.

OnePlus 5 wird in Indien von Oppo gefertigt

Oppo oder OnePlus? Wer stellt nun eigentlich das OnePlus her? Fest steht, dass sowohl Oppo als auch OnePlus zum Konzern BBK Electronics gehören. Beide haben auch die gleiche Adresse in China. Wie sich jetzt herausstellt, steht auf manchen Verpackungen des OnePlus 5 „Manufactured by: OPPO Mobiles India Private Limited“.

OnePlus 5 im Test.

Produktion des OnePlus 5 in Indien

Während die für Europa bestimmten Einheiten aus China stammen und OnePlus selbst als Hersteller genannt wird, sieht es bei weiteren Geräten anders aus. In Indien werden Einheiten verkauft, die auch direkt in Indien produziert worden sind. Hier wird allerdings Oppo explizit als Hersteller genannt.

Bereits vor zwei Jahren war OnePlus eine Kooperation mit Foxconn eingegangen, um Smartphones in Indien zu produzieren. Die neue Verwirrung um den eigentlichen Hersteller – OnePlus oder doch Oppo? – lässt nun wieder Fragen aufkommen, wie sehr die beiden Unternehmen eigentlich verstrickt sind.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Kein Bock aufs iPhone X? 5+2 Android-Smartphones, die sich mehr lohnen .

OnePlus 5: Ähnlichkeiten auch zum Oppo R11

Vielen Nutzern war aufgefallen, dass das neue Flaggschiff nicht nur Ähnlichkeiten mit dem iPhone 7 Plus aufweist, sondern auch als Kopie des Oppo R11 durchgehen könnte. Nochmals zur Erinnerung: OnePlus und Oppo teilen sich die gleiche Adresse in China und gehören zum Konzern BBK Electronics, der auch die Marke Vivo vertreibt.

OnePlus versucht immer wieder, die Nähe zu Oppo kleinzureden. Berichte darüber, dass OnePlus „nur“ eine Tochterfirma von Oppo sei, wurden zurückgewiesen. Vor drei Jahren wurde lediglich mitgeteilt, dass sich beide Unternehmen einen Investor teilen, darüber hinaus aber kein Verbindung besteht. Pete Lau, CEO von OnePlus, hat wie einige andere Mitarbeiter früher bei Oppo gearbeitet.

Quelle: fonearena

* gesponsorter Link