Bessere Selfies: OnePlus 5(T) erhält tolles Feature des Nachfolgers

Simon Stich

Was das OnePlus 6 kann, das kann das OnePlus 5(T) bald auch: Der chinesische Hersteller zeigt sich gütig und bringt einige neue Features auf die älteren Varianten. Selfie-Freunde kommen voll auf ihre Kosten.

Bessere Selfies: OnePlus 5(T) erhält tolles Feature des Nachfolgers
Bildquelle: GIGA.

OnePlus 5(T) bekommt Selfie-Modus des OnePlus 6

Besitzer eines OnePlus 6 wissen, dass ihr Smartphone einen besonderen Selfie-Modus besitzt, der auch von anderen Geräten bekannt ist. Im Portrait-Mode wird der Hintergrund automatisch unscharf gestellt, um die zu fotografierende Person besonders hervorzuheben. Eigentlich wird für diese Selfie-Technik eine frontseitige Dual-Kamera benötigt, doch OnePlus hat das Feature über Software implementiert – ganz wie beim Google Pixel 2.

Wie der Konzern nun beim Open Ears Forum bekanntgegeben hat, wird der Portrait-Modus bald auch bei älteren OnePlus-Geräten zu finden sein. OnePlus 5 und OnePlus 5T werden hier namentlich genannt. Wie beim Nachfolger werden die besonderen Selfies über Software ermöglicht, da auch hier keine Dual-Kamera an der Front zu finden ist. Bei einem Portrait-Modus alleine bleibt es aber nicht.

Mehr zum OnePlus 5T gibt es in unserem Video:

OnePlus 5T: Erster Eindruck zum Vollbild-Smartphone.

Weitere Mini-Features für OnePlus 5(T)

Im Forum von OnePlus ist außerdem zu lesen, dass OxygenOS (die Benutzeroberfläche von OnePlus) auf dem OnePlus 5 und OnePlus 5T ebenfalls ein paar neue, kleinere Features spendiert bekommt. Insbesondere ein Update von OnePlus Switch dürfte vielen Nutzern gefallen. Mit Switch werden Daten von einem Gerät zum nächsten übertragen. Die App soll in Zukunft noch mehr Daten und Einstellungen speichern können, um die Einrichtung eines neuen OnePlus-Smartphones so einfach wie möglich zu gestalten.

Zu den weiteren Neuerungen gehört auch ein Update von FileDash. Das Tool zur Datenübertragung von OnePlus soll mit mehr Apps des Anbieters kompatibel gemacht werden. Weitere Änderungen sind rein kosmetischer Natur, darunter ein dunkler Modus für Shelf, dem Quick-Launch-Tool von OnePlus.

Wann genau das Update für OnePlus 5 und OnePlus 5T veröffentlicht wird, hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben. Besitzer der Smartphones können sich aber für die Open Beta von OnePlus bewerben, um die Features jetzt schon zu testen.

Quelle: OnePlus Forums via Phone Arena, XDA-Developers Android Forums

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung