Sieht so das OnePlus 6 aus? Vivo X21 mit Killer-Feature vorgestellt

Simon Stich 1

Wieder einmal indirekte Neuigkeiten zum OnePlus 6. Jetzt wurde das Vivo X21 vom gleichen Mutterkonzern vorgestellt – mit einer Funktion, die uns wohl auch beim OnePlus 6 begegnen wird. Was steckt dahinter?

Sieht so das OnePlus 6 aus? Vivo X21 mit Killer-Feature vorgestellt
Bildquelle: GIGA.

OnePlus 6 mit Fingerabdrucksensor im Display?

Wann immer Vivo ein neues Gerät präsentiert, ist das auch eine gute Nachricht für Fans von OnePlus. Beide Marken gehören schließlich zu BBK Electronics – und was Vivo vormacht, ist bald auch bei OnePlus zu sehen. Oppo gehört ebenfalls zum gleichen Konzern und hat mit dem neuen Oppo R15 bereits ein Gerät vorgestellt, das eindeutig zeigt, wohin die Reise beim OnePlus 6 gehen wird.

Jetzt steht das Vivo X21 vor der Tür, mit einem im Display integrierten Fingerabdrucksensor. Schon am 28. März soll das Gerät erhältlich sein. Uns erwartet ein nahezu randloses Design mit einem Verhältnis von Display zu Gehäuse von satten 90,3 Prozent. Seitliche Bezel sind kaum zu sehen, lediglich am unteren Rand gibt es noch fünf Millimeter, die nicht zum Display gehören. Ganz wie bei Oppo R15 wird es einen Notch geben, den wir mittlerweile schon von einigen Modellen wie dem iPhone X und dem Huawei P20 kennen. Das Display selbst wurde im 19:9-Format gefertigt und kommt bei Full HD+ auf eine Diagonale von 6,28 Zoll. Android 8.1 ist von Beginn an mit von der Partie und wird vom gehobenen Mittelklasse-SoC Snapdragon 660 sowie 6 GB RAM angetrieben.

In Sachen Design und Fingerabdrucksensor dürfte es beim kommenden OnePlus 6 kaum Unterschiede geben – möglich wäre aber auch, dass das OnePlus 6 noch mit einem Scanner auf der Rückseite aufwartet, während der In-Display-Sensor erst mit dem OnePlus 6T Einzug hält. Wie das neue Vivo X21 und damit auch vielleicht das OnePlus 6 aussieht, seht ihr hier.

OnePlus 6 für Juni 2018 erwartet

OnePlus-CEO Pete Lau zufolge dürfen wir am Ende des zweiten Quartals mit dem OnePlus 6 rechnen, derzeit wird von einer Vorstellung im Juni ausgegangen. Im Dezember des vergangenen Jahres gab es noch Gerüchte, dass OnePlus sein nächstes Flaggschiff bereits im März 2018 veröffentlichen könnte, doch daraus wird allem Anschein nach nichts.

In Sachen Ausstattung ist bislang lediglich bekannt, dass der neue Snapdragon 845 zum Einsatz kommt, dem mindestens 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Alles Weitere werden wir dann in den nächsten Wochen erfahren.

Quelle: Weibo (Chinesisch) via fonearena, mobiFlip
Artikelbild zeigt OnePlus 5T

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung