Konzerngründer enthüllt: So funktioniert das beste Feature im OnePlus 6T

Simon Stich

Ein Fingerabdrucksensor, der direkt im Display integriert ist: Mit diesem Feature möchte das kommende OnePlus 6T auf sich aufmerksam machen. Jetzt meldet sich mit Pete Lau einer der Unternehmensgründer zu Wort und erklärt die Funktion, die selbst dem iPhone Xs und Samsung Galaxy S9 fehlen.

OnePlus 6T: So funktioniert der „Screen Unlock“

In-Display-Fingerabdrucksensoren waren lange Zeit nicht mehr als ein Gerücht, bis der chinesische Konzern BBK Electronics ernst machte und die Funktion im Vivo X20 Plus einführte. Auch das spätere Vivo X21 verfügte über den neuen Entsperrmechanismus. OnePlus gehört ebenfalls zu BBK Electronics – und mit dem OnePlus 6T wird die Technik auch dort Einzug halten. Was genau dahinter steckt, hat OnePlus-Mitgründer Pete Lau jetzt in einem längeren Posting erklärt. „Touch the Future“, heißt es da passend.

Ihm zufolge sollte der In-Display-Fingerabdrucksensor eigentlich schon im OnePlus 5T implementiert werden. Tests mit ersten Prototypen waren zwar erfolgreich, doch die Trefferquote blieb hinter den hohen Erwartungen zurück. Auch spätere Optimierungen der Software brachten nicht den gewünschten Erfolg. Stattdessen konzentrierte man sich auf „Face Unlock“ sowie auf einen „besonders schnellen“, aber herkömmlichen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite des Smartphones.

Erst das neue Modul, das im kommenden OnePlus 6T zum Einsatz kommt und wesentlich kleiner ist als das des Vorgängers, kann Pete Lau zufolge schnell und sicher den Fingerabdruck des Besitzers erkennen. Die dazugehörige Linse befindet sich an einer Stelle unter dem Display – es muss also eine bestimmte Stelle berührt werden, um das Smartphone zu entsperren. Das Licht des Displays dient hier als eine Art Verstärker, um die Linien des Fingerabdrucks zu erkennen. Informationen dazu werden in einer besonders geschützten „Trust Zone“ des Prozessors Snapdragon 845 untergebracht.

Wie der Fingerabdrucksensor im Display aussehen könnte, zeigt das folgende Video des Vivo X20 Plus:

Vivo X20 Plus: Das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display.

OnePlus 6T als Vorbild?

OnePlus ist der erste relativ bekannte Hersteller, der auf den neuen Entsperrmechanismus setzt. Vivo verkauft zwar sehr viele Smartphones, konzentriert sich aber weiter auf den chinesischen Heimatmarkt. Die Konkurrenz von Samsung, Huawei und Apple bietet auch in den aktuellen Top-Modellen keinen im Display integrierten Fingerabdrucksensor. Das Galaxy S10 von Samsung, wohl für das Frühjahr 2019 geplant, könnte aber ebenfalls auf die neue Technik setzen. Spätestens dann wäre der Fingerabdrucksensor im Display im Mainstream angekommen, wenn nicht Huawei mit dem Mate 20 Pro den Südkoreanern zuvorkommt.

Was denkt ihr über den In-Display-Fingerabdrucksensor des OnePlus 6T? Ist euch ein solches Feature überhaupt wichtig oder seht ihr es eher als Gimmick? Meldet euch in den Kommentaren.

Quelle: OnePlus Forums

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung