OnePlus 6T kein Geheimnis mehr? So soll das Smartphone aussehen – und das soll es können

Simon Stich

Ist das Geheimnis zum kommenden OnePlus 6T jetzt schon gelüftet? In China sind angeblich die finalen Spezifikationen zum Android-Flaggschiff aufgetaucht. Aber sieht das Smartphone auch wirklich so aus?

OnePlus 6T kein Geheimnis mehr? So soll das Smartphone aussehen – und das soll es können
Bildquelle: GIGA.

OnePlus 6T: Alle Details jetzt schon bekannt?

Wie immer vor der Veröffentlichung eines neuen Top-Smartphones brodelt es gewaltig in der Gerüchteküche. Auch das OnePlus 6T ist da ganz bestimmt keine Ausnahme. Jetzt ist das Flaggschiff mitsamt Fotos des finalen Designs und allen Details zur Hardware in einem chinesischen Online-Shop aufgetaucht. Dennoch sollten wir skeptisch bleiben – denn die Bilder haben mindestens einen großen Haken.

So soll das OnePlus 6T angeblich aussehen:

Auf den Fotos sehen wir ein rotes Exemplar des OnePlus 6T. Die Echtheit darf aber bezweifelt werden, denn es handelt sich allem Anschein nach eher um ein Render-Bild eines ungeduldigen Fans. Die Lautstärke-Wippe und der für OnePlus typische Alert-Slider fehlen nämlich. Auch ein LED-Blitz wurde wohl vergessen. Dennoch lässt das Bild immerhin einen Eindruck zu, wie da OnePlus 6T mit Notch am oberen Bildschirmrand aussehen könnte.

Vielleicht soll das Bild auch einfach nur als Platzhalter dienen, bis es offiziell an den Start geht. Das soll Gerüchten zufolge am 17. Oktober der Fall sein, wenn OnePlus das neue Smartphone der Öffentlichkeit präsentiert.

OnePlus 6T: Diese Hardware soll kommen

Auch wenn die Bilder wohl nicht ganz der Wahrheit entsprechen – die Betreiber des Online-Shops haben auch gleich so gut wie alle Spezifikationen hinterlegt. Ihnen zufolge soll das AMOLED-Display des OnePlus 6T um 0,1 Zoll größer ausfallen als das des Vorgängers. Auch die Auflösung soll sich angeblich leicht auf 2.340 x 1.080 Bildpunkte erhöhen, verteilt auf 6,4 Zoll. Das Verhältnis von Display zu Gehäuse läge demnach bei ansprechenden 91,5 Prozent.

Auch das OnePlus 6 konnte sich schon sehen lassen, wie unser Video zeigt:

OnePlus 6 im Hands-On.

Sollten sich auch die weiteren Angaben bewahrheiten, wird das OnePlus 6T mit einer dreifachen Kamera auf dem Rücken ausgestattet sein, ganz wie das Huawei P20 Pro. Bei der Auflösung soll nach 20 MP und 12 MP Schluss sein. Die dritte Linse soll eine TOF-Kamera (time of flight) werden, die mit dem Laufzeitverfahren Distanzen messen kann. Insbesondere bei schwierigen Lichtverhältnissen könnte sich das positiv bemerkbar machen.

Ob das OnePlus 6T wirklich so auf den Markt kommen wird, wissen wir dann erst in etwas mehr als einem Monat. Immerhin klingen die weiteren Details wie ein Snapdragon 845 als Prozessor, sowie 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher realistisch. Beim Festspeicher soll es Kombinationen mit 64 GB, 128 GB und 256 GB geben. Auch ein direkt im Display integrierter Fingerabdrucksensor wird sein Debüt geben. Das hat OnePlus erst gestern bestätigt. Was haltet ihr davon?

Quelle: Giztop via Phone Arena
Artikelbild zeigt OnePlus 6

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung