OnePlus 6T im Kamera-Test: Leichte Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger

Kaan Gürayer

Die Kamera-Experten von DxOMark haben das OnePlus 6T unter die Lupe genommen. Im Vergleich zum Vorgänger konnte das neue Top-Smartphone des chinesischen Herstellers Punkte zulegen und sogar zwei Kamera-Schwergewichte überrunden. 

OnePlus 6T im Kamera-Test: Leichte Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger
Bildquelle: GIGA - OnePlus 6T.

OnePlus-Smartphones sind für vieles bekannt: ihre schlanke Software, exzellente Performance und nicht zuletzt das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei der Kameraqualität mussten Käufer bisher aber immer Abstriche machen. Auch das jüngst vorgestellte OnePlus 6T schafft zwar nicht den Sprung an die Spitze, trotzdem machte das Smartphone im Kamera-Test von DxOMark eine gute Figur.

OnePlus 6T: DxOMark bescheinigt „respektable Kamera“

Insgesamt 98 Punkte vergaben die Tester dem OnePlus 6T. Damit schneidet das Smartphone besser ab als der Vorgänger, der 96 Punkte erreichen konnte. Das überrascht etwas, denn mit Ausnahme von einigen Softwarefeatures besitzen sowohl das OnePlus 6T als auch das OnePlus 6 die gleiche Kameraoptik. Hier hat wohl ein optimiertes Post-Processing geholfen.

Das OnePlus 6T habe eine „respektable Kamera“, die in den meisten Einsatzfällen genauso gut wie die Top-Riege im Kamera-Test von DxOMark abschneide, so die Experten. Positiv hervorzuheben seien vor allem die gute Belichtung, die Farbwiedergabe und das exzellente Blitzlicht. Kritisiert werden hingegen das Fehlen eines optischen Zooms sowie Probleme mit Bildrauschen bei Low-Light-Aufnahmen und Artefaktbildung.

Erwähnenswert: Mit den 98 Punkten überholt das OnePlus 6T Kamera-Schwergewichte aus dem vergangenen Jahr wie das iPhone X oder Huawei Mate 10 Pro, die beide auf 97 Punkte kommen.

Wie sich die aktuelle Smartphone-Spitze im Kamera-Test schlägt, seht ihr hier: 

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Google Pixel 3 XL, Samsung Galaxy Note 9 und iPhone XS Max: Welches Smartphone hat die beste Kamera?

OnePlus 7: Hoffnungen auf bessere Kamera

Mit dem OnePlus 6T konnte das Unternehmen die Lücke zur Kamera-Champions-League etwas verkleinern. Interessant dürfte sein, wie sich das OnePlus 7 im nächsten Jahr schlägt. Neuesten Informationen zufolge soll das kommende Smartphone-Flaggschiff ein deutlich größeres Kamera-Modul besitzen, das ein wenig an die legendäre Kamera im Nokia 1020 erinnert. Das wiederum lässt die Hoffnung aufkeimen, dass OnePlus in Zukunft nicht mehr nur für Performance und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis steht – sondern auch für gute Kameras.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung