OnePlus 6T lässt die Muskeln spielen – und kneift vor Apple

Kaan Gürayer 1

Das Erfolgsrezept von OnePlus: High-End-Technik zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Zur absoluten Spitzenklasse fehlten den Smartphones des chinesischen Herstellers bisher aber eine entscheidende Zutat. Ob’s das neue OnePlus 6T besser macht? Ein erster Hinweis lässt hoffen. 

OnePlus 6T lässt die Muskeln spielen – und kneift vor Apple
Bildquelle: GIGA - OnePlus 6.

Vier von fünf möglichen Punkten erhielt das OnePlus 6 in unserem Kamera-Test: „Insgesamt ist die Kamera gut – wenn auch nicht perfekt“, lautete unser Fazit. Zwar hat OnePlus in den vergangenen Jahren massiv aufgeholt und steht was Verarbeitungsqualität angeht mittlerweile auf einer Stufe mit Samsung, Huawei und Co. Doch bei der Kameraqualität hinkt der Hersteller noch immer der Konkurrenz hinterher. Mit dem neuen OnePlus 6T könnte der Abstand auf die Mitbewerber aber spürbar kürzer werden.

OnePlus 6T: Erstes Kamera-Sample ist beeindruckend

Diesen Schluss legt ein Bild (siehe unten) nahe, das OnePlus-Chef Pete Lau auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo veröffentlicht hat. Die Aufnahme wurde mit dem OnePlus 6T angefertigt und zeigt die Metropole Shenzhen bei Nacht. Was Detailschärfe, Farbwiedergabe und Kontrast angeht, kann sich das das Bild wirklich sehen lassen. Für eine Nachtaufnahme ist das Bild sehr beeindruckend.

Ob die Kamera im OnePlus 6T wirklich gegen die Big Player der Branche bestehen kann, wird natürlich erst ein Test zeigen müssen. Vor allem der Vergleich mit dem neuvorgestellten Pixel 3 (XL) und Huawei Mate 20 Pro dürfte interessant werden. Das erste Kamera-Sample des OnePlus 6T lässt aber hoffen, dass sich die Bildqualität der Dual-Kamera im Vergleich zum Vorgänger deutlich gesteigert hat.

OnePlus 6 bei Amazon kaufen *

Wie sich das aktuelle OnePlus 6 gegen das ebenfalls günstige Xiaomi Pocophone F1 schlägt, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Xiaomi Pocophone F1 vs. OnePlus 6: Vergleich der günstigen High-End-Smartphones.

OnePlus 6T: Vorstellungstermin verschoben – aus Angst vor Apple

Nachdem das OnePlus 6T eigentlich am 30. Oktober hätte vorgestellt werden sollen, wurde die Präsentation jetzt einen Tag vorgezogen. Der Grund: Apple hat spontan am gleichen Tag ein Event angekündigt. Im OnePlus-Forum gibt Firmengründer Pete Lau offen zu, dass sich der Konzern aus diesem Grund für eine Verschiebung des Launch-Events entschieden habe. Man wolle nicht im Schatten Apples stehen, so die erstaunlich ehrliche Antwort. Die Offenheit ist zwar löblich, andererseits ist es – für die gesamte Android-Branche – kein gutes Zeichen, wenn ein angesehener und bekannter Hersteller wie OnePlus so vor Apple einknickt.

Wie wichtig ist euch die Kameraqualität im Smartphone? Schreibt eure Meinung dazu gerne in die Kommentare. 

Quelle: Weibo, via GSMarena, OnePlus-Forum

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link