OnePlus 6T: Release-Termin für das Top-Smartphone steht fest

Simon Stich

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: OnePlus hat endlich den Release-Termin zum kommenden OnePlus 6T bekannt gegeben. Fans des Smartphones müssen sich demnach noch ein paar Wochen gedulden.

OnePlus 6T: Release-Termin für das Top-Smartphone steht fest
Bildquelle: GIGA - OnePlus 6.

OnePlus 6T ab dem 6. November erhältlich

Erst gestern berichteten wir, dass der chinesische Hersteller OnePlus sein neues Top-Smartphone am 30. Oktober bei einem Event in New York vorstellen möchte. Jetzt ist noch ein zweiter Termin hinzugekommen. Offiziellen Angaben des Unternehmens zufolge wird der Nachfolger des OnePlus 6 ab dem 6. November 2018 um 10 Uhr deutscher Zeit zu haben sein. Zu welchem Preis das OnePlus 6T erhältlich gemacht wird, ist noch nicht bekannt. Als Goodie für Vorbesteller könnten Type-C-Bullets-Kopfhörer mit im Paket liegen – das legt zumindest eine für kurze Zeit sichtbare Promo-Aktion bei Amazon Indien nahe. Ob es das Geschenk auch in anderen Märkten geben wird, ist ebenfalls noch nicht geklärt.

Die Vorstellung des OnePlus 6T am 30. Oktober soll nicht weniger als „das größte Community-Event in der Geschichte des Unternehmens“ werden. Tickets können für 17 Euro vorbestellt oder für 26 Euro an der Kasse gekauft werden:

OnePlus 6T wird größer und langlebiger

Auch wenn im Vergleich zum Vorgänger nicht die ganz große Revolution ausgerufen wird, könnte sich ein Blick auf das OnePlus 6T durchaus lohnen. Als Highlight hat der chinesische Hersteller einen direkt im Display integrierten Fingerabdrucksensor implementiert. Beim Prozessor und Arbeitsspeicher bleibt allerdings alles beim Alten, der Snapdragon 845 wird von bis zu 8 GB RAM begleitet.

So sieht das OnePlus 6T in der Farbe Mirror Black aus:

Die Displaydiagonale wächst von 6,28 Zoll auf nun 6,41 Zoll, allerdings gibt es auch wieder eine Unterbrechung in der Mitte in Form eines Notches, der beim OnePlus 6T aber kleiner ausfällt als beim OnePlus 6. Gute Nachrichten gibt es bei der Batterie: Der Akku schafft nun 3.700 mAh statt 3.300 mAh und kann optional drahtlos aufgeladen werden. Bei der integrierten Schnellladetechnik wird es wohl ebenfalls ein paar Neuerungen geben. Was genau OnePlus hier vorhat, ist noch nicht bekannt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Ebenfalls unklar ist die Preisgestaltung. Das OnePlus 6 ging hierzulande – und wird heute offiziell noch für diesen Preis verkauft. Die besser ausgestattete Version mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Festspeicher sowie der Farbe Midnight Black . Nach dem Release des OnePlus 6T dürften die Preise für den Vorgänger entsprechend fallen, wobei der Hersteller bekannt dafür ist, ältere Modelle nicht länger offiziell anzubieten.

Quelle: Pressemitteilung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link