Auch wenn sich dies bald für kurze Zeit ändern wird, verärgert das Start-Up OnePlus potenzielle Käufer mit dem Einladungssystem. Obwohl einige Interessierte noch keinen „Flaggschiff-Killer“ ihr Eigen nennen können, macht sich das kleine Unternehmen bereits Gedanken zum Nachfolger „OnePlus 2“.

Das OnePlus One: Groß angekündigt und für lange Zeit nur „klein“ verfügbar. Wie bereits angeschnitten wird sich dies zur zweiten Oktoberhälfte ändern und für eine kurze Zeit Vorbestellungen möglich sein. Nun wurden die Pläne für den Nachfolger bekannt gegeben.

OnePlus 2: Eventuell kleiner als der Vorgänger

OnePlus One Test: Der Flagship-Killer ist ein Monster
OnePlus One Test: Der Flaggship-Killer ist ein Monster (07:28)

OnePlus-Mitarbeiter Carl Pei beantwortete nämlich auf der Plattform Reddit einige Fragen bezüglich des Nachfolgers. Unter anderem soll dieser bereits im zweiten oder dritten Quartal nächstes Jahres veröffentlicht werden. Zusätzlich gab er bekannt, dass man sich über die Größe des OnePlus One-Nachfolgers namens „OnePlus 2“ Gedanken mache.

Des Öfteren wurde der Wunsch nach einem kleineren Smartphone des Start-Ups geäußert, deshalb überdenke man intern eventuell die Größe des nächsten „Flaggschiff-Killers“. Nach wie vor werde das Unternehmen bei Android bleiben und rechnet bei der Veröffentlichung Android L auf dem OnePlus 2 anbieten zu können.

Quelle: Reddit, via Phandroid