OnePlus One erhält weiteres Software-Update (CM 11S 44S)

Jan Hoffmann

OnePlus und Cyanogen haben am heutigen Tage mit der Verteilung eines weiteren Software-Updates auf Version CyanogenMod 11S (44S) für das OnePlus One begonnen, welches in erster Linie unzählige Fehler ausbessern soll.

OnePlus One Test: Der Flagship-Killer ist ein Monster.

Seit geraumer Zeit werden Besitzer des OnePlus One vereinzelt von nervenaufreibenden Problemen mit dem Touchscreen geplagt. Erst kürzlich berichteten wir von einem bevorstehenden Update, welches diese Probleme aus der Welt schaffen soll. Nun hat man wie vermutet mit der Verteilung dieser Software-Aktualisierung begonnen.

Mit dem Update auf CyanogenMod 11S (44S) halten zwar keine neuen Funktionen auf dem beliebten CyanogenMod-Smartphone Einzug, dafür gibt es ab eine ganze Reihe Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Unter anderem wurden beispielsweise die sporadischen Neustarts oder das Auftauchen von störenden Linien auf dem Display behoben. Darüber hinaus hat man Stabilität der WLAN-Verbindung verbessert und einige Fehler im Filesystem des Smartphones beseitigt.

Das Update wird wie üblich etappenweise verteilt, weshalb es durchaus noch einige Stunden oder gar Tage dauern kann, bis CyanogenMod 11S (44S) auch auf eurem OnePlus One eintrifft. Die Installation der Software-Aktualisierung erfolgt wie üblich via Over-the-Air.

Quelle: OnePlus

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung