OnePlus One: Erstes Bild von der Rückseite des CyanogenMod-Phones

Tuan Le 18

Bislang konnte das Entwickler-Team des OnePlus One das kommende CyanogenMod-Smartphone ziemlich gut vor den Blicken der Öffentlichkeit verbergen. Sämtliche geleakten Informationen zum Smartphone stammen im Prinzip von den Mitarbeitern selbst und auch bei den neuen Informationen zum Design des OnePlus-Smartphones handelt es sich um ein Foto direkt aus der Zentrale der Entwickler – auf einer Pinnwand ist nun erstmals die Rückseite des Smartphones gesichtet worden.

OnePlus One: Erstes Bild von der Rückseite des CyanogenMod-Phones

Obwohl sich OnePlus in der Vergangenheit recht großzügig zeigte, was Informationen über die Spezifikationen des OnePlus One anging, hat man bisher keinerlei Renderings oder gar Fotos vom Gehäuse des Gerätes veröffentlicht. Bekannt wurde lediglich der Umstand, dass das OnePlus One keinen wechselbaren Akku besitzen werde, dafür aber mit einem besonders schlanken und kompakten Gehäuse trotz 5,5 Zoll großem Display aufwarten kann.

OnePlus-one-Pinnwand-leak-rückseite

Die Rückseite des fraglichen Gehäuses zeigte sich nun inmitten von diversen Logos, Skizzen und Designrichtlinien auf einem unscheinbaren Foto der Pinnwand der Entwickler – vermutlich kein Zufall, sondern ein weiteres Informationshäppchen für Fans des OnePlus One.

oneplus-one-leak-rückseite-rot

Optisch erinnert das Smartphone, der Rückseite nach zu urteilen, stark an das Oppo Find 5 und wird offenbar, wie so viele aktuelle Smartphones, einen Dual-LED-Blitz besitzen. Der „Never Settle“-Schriftzug ist vermutlich nur ein Aufkleber, obendrein hat OnePlus als Konter zum Launch des HTC One (M8) bereits zuvor durchblicken lassen, dass der OnePlus Schriftzug auf der Rückseite das einzige Branding sein werde.

Oneplus-One-skizze-front

Neben dem Rendering ist auch eine Designskizze vom Gehäuse des OnePlus One zu sehen, die das Gerät in Schräglage zeigt. Viel erkennen kann man auf der Skizze allerdings nicht, bis auf den microUSB-Slot und Lautsprecher an der Unterseite gibt es keine weiteren Informationen auf der Zeichnung. Frontlautsprecher wären natürlich wünschenswert gewesen, doch bei der kompakten Bauweise mit dem großen Display wäre dies technisch vermutlich nicht zu realisieren.

oneplus-one-box-render-4

Es gibt zudem noch weitere Leaks, die nicht unmittelbar das Gerät selbst betreffen: Zwar fehlen vom OnePlus One an sich nach wie vor offizielle Renderings, doch zumindest die Verpackung scheint nun kein Geheimnis mehr zu sein und wirkt um einiges größer, als ursprünglich gedacht. Entsprechend dem Logo des Unternehmens kommen ausschließlich Rot und Weiß als Farben zum Einsatz.

oneplus-one-box-render-1

Wenn die Renderings tatsächlich das finale Design der Verpackung zeigen sollten, orientiert man sich hierbei an den Verpackungen des Oppo N1 und Oppo Find 7 - wenig verwunderlich wenn man bedenkt, dass Oppo der Vertragsfertiger für das OnePlus One und zugleich ehemaliger Arbeitgeber von Pete Lau, Gründer von OnePlus, und vielen weiteren Mitarbeitern von OnePlus gewesen ist.

OnePlus-One-Rückseite-backcover-leder

Zum Schluss gibt es auch noch visuelle Informationen zum Zubehör des OnePlus One. Beim Backcover wird es bekanntlich viele unterschiedliche Optionen, darunter Bambus, Leder, Jeans und sogar Seide und Sandstein geben. Das geleakte Rendering liefert einen ersten Eindruck davon, wie die Backcover aussehen werden – da allerdings noch Aussparungen für die Kamera fehlen, handelt es sich hierbei offenbar lediglich um ein Proof-of-Concept zu Demonstrationszwecken, welches auch nicht die tatsächlichen Gehäuseabmessungen zeigt.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen zum OnePlus One? Sagt es uns gerne unten in den Kommentaren.

Quelle: OnePlus One Forum [via BGR]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung