OnePlus One: Kommendes Update soll Touchscreen-Probleme beheben

Jan Hoffmann 8

Seit dem Marktstart des OnePlus One werden einige Besitzer des Smartphones von frustrierenden Touchscreen-Problemen geplagt. Mit dem kommenden Software-Update nimmt sich der Hersteller aber erneut diesem Problem an.

OnePlus One Test: Der Flagship-Killer ist ein Monster.

Das OnePlus One erfreut sich seit dem Marktstart einer großen Beliebtheit und war bisweilen fast ausschließlich auf positive Resonanz gestoßen. Abgesehen von dem umstrittenen Invite-System hinterlässt einzig und allein ein Touchscreen-Problem, das auf einigen Exemplaren des CyanogenMod-Smartphones auftritt, einen faden Beigeschmack.

Bereits vor einiger Zeit wurde deshalb ein Firmware-Update veröffentlicht, welches diesen Fehler zumindest teilweise beheben konnte. Doch nach wie vor gibt es einige Besitzer, deren Touchscreen nicht immer einwandfrei reagiert oder Eingaben falsch interpretiert.

Wie die Jungs von AndroidPolice berichten, konnte man bereits einen ersten Blick auf das kommende OTA-Update für das OnePlus One werfen, welches die Probleme mit dem Touchscreen augenscheinlich endgültig aus der Welt schafft.

Darüber hinaus wird das anstehende OTA-Update für das OnePlus One noch weitere Bugs beheben, wie beispielsweise sporadische Neustarts des Smartphones oder das Auftauchen von störenden Linien auf dem Display.

Wann OnePlus die Verteilung des kommenden Updates für das OnePlus One startet, ist bisweilen noch nicht bekannt. Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern. Sobald die Verteilung der Aktualisierung anläuft, informieren wir euch natürlich.

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung