OnePlus One-Besitzer dürfen sich in spätestens zwei Wochen nicht nur auf die CyanogenMod 12, sondern auch auf das neue OxygenOS basierend auf Android 5.0 Lollipop stürzen. Der Release des OnePlus-Betriebssystems ist zudem drei Tage früher angesetzt als der von CM12.

Seit der Veröffentlichung des Android 5.0-Quellcodes durch Google sind bereits einige Monate ins Land gestrichen und zahlreiche Geräte haben bereits die Aktualisierung auf Lollipop erhalten. Unter diesen Geräten befindet sich nicht das OnePlus One, sofern man sich nicht den Nightlies der CyanogenMod 12 bediente und diese manuell aufspielte.

Bislang war von einem Release des neuen OnePlus-hauseigenen Betriebssystems OxygenOS sowie der CyanogenMod 12S (lizenzierte und kommerziell an Hersteller vertriebene Version der CyanogenMod) bis Ende März die Rede. Nun wurden im OnePlus-Forum die Veröffentlichungszeiträume konkretisiert.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
OnePlus One: Wallpaper des „Flaggschiff-Killers“ veröffentlicht

OnePlus: Gewinnspiel bei Update-Verzögerung

Die CM 12S für den selbsternannten Flaggschiff-Killer soll bis zum 30. März erscheinen, das OxygenOS soll maximal bis zum 27. März auf sich warten lassen. Weiter gab das Start-Up-Unternehmen bekannt, bei einer weiteren Verzögerung der Updates fünf OnePlus One-Geräte unter allen Kommentatoren des Threads der Ankündigung zu verlosen.

Quelle: OnePlus Forum

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.