Das OnePlus One trudelt derzeit bei den 100 Teilnehmern der „Smash the past“-Kampagne ein und zeigt sich dabei in seiner vollen Pracht – wenn auch die provisorische Verpackung noch zu wünschen übrig lässt. Neben den High-End-Spezifikationen und dem dafür unschlagbaren Preis, kann der selbsternannte „Flaggschiff-Killer“ auch mit einer bislang einzigartigen Software aufwarten. Das „Custom ROM zum Custom ROM“, CyanogenMod 11S, ist als Firmware-Dump bereits vollständig im Netz aufzufinden – einige Applikationen lassen sich sogar problemlos auf anderen Androiden installieren.

Nachdem die Hardware bereits in ihre Bestandteile zerlegt wurde, musste jetzt auch die Software dran glauben. Mutmaßlich einer der 100 glücklichen Smartphone-Zerstörer der „Smash the past“-Kampagne hatte die Software des OnePlus One kurzerhand ins Netz gestellt und Entwicklern somit das Sezieren von CyanogenMod 11S ermöglicht. Mithilfe des System-Dumps ist es sogar gelungen den inoffiziellen Bruder, das Oppo Find 7a, mit CM11S auszustatten – anderen Androiden lassen sich immerhin mit einigen System-Apps aufrüsten.

oneplus-one-cyanogenmod-11s-kamera-einstellungen
oneplus-one-cyanogenmod-11s-kamera-modi
oneplus-one-cyanogenmod-11s-galerie

Da wäre zuallererst die von Grund auf überarbeitete Kamera-Applikation, die einerseits mit einer minimalistischen Optik und intuitiven Bedienung daherkommt, der es aber gleichzeitig nicht an Funktionalität mangelt. Neben diversen Einstellungsmöglichkeiten weiß vor allem das Wischen durch die verschiedenen Szenen-Modi inklusive Live-Vorschau zu gefallen. Die Anwendung sollte auf allen Smartphones mit CyanogenMod 11 laufen, mit den meisten Herstelleroberflächen scheint sie sich hingegen nicht zu verstehen – Ausprobieren lautet hier die Devise. Als Begleitung zur Kamera-App gibt es die eigene Galerie-App mit chronologischer („Moments“) und nach Alben sortierter Ansicht. Die einzige nennenswerte Funktion dieser, abgesehen von den schicken Animationen, ist die Möglichkeit Bilder aus der Anwendung heraus an den Chromecast zu streamen.

oneplus-one-cyanogenmod-11s-equalizer
oneplus-one-cyanogenmod-11s-themes
oneplus-one-cyanogenmod-11s-theme

Ansonsten wäre da noch die überarbeitete Equalizer-App AudioFX von CyanogenMod, die sich auf jedem Androiden installieren lässt. Der neue Theme Store und das entsprechende OnePlus-Theme namens „GreatFreedom“ sind jedoch nur mit CyanogenMod 11 kompatibel.

Um die Wartezeit bis zum „Verkaufsstart“ Ende des Monats zu überbrücken, bieten wir die genannten Anwendungen zum Download an. Wie üblich muss in den Sicherheits-Einstellungen des Gerätes zunächst erlaubt werden dass man Apps aus unbekannter bzw. unsicherer Herkunft installieren kann.

Quellen: Phandroid, SmartDroid