OnePlus One: Top 5 Features der CyanogenMod 11S im Video

Tuan Le 6

Das voraussichtlich noch in diesem Monat erscheinende OnePlus One wird bekanntlich mit der so genannten CyanogenMod 11S ausgestattet sein. Der bekannte US-YouTuber Marques Brownlee hat bereits ein Exemplar des Smartphones zu Testzwecken erhalten und präsentiert in einem Video die 5 Top-Features der neuen Version des beliebten Custom-ROM.

OnePlus One: Top 5 Features der CyanogenMod 11S im Video

OnePlus ist bekanntlich der neue Hardware-Partner für die Cyanogen Inc., nachdem zuletzt das OPPO N1 die CyanogenMod als vorinstalliertes Betriebssystem verwendete. Anders als beim OPPO N1 handelt es sich bei der auf dem OnePlus One installierten Version nicht um die gängige CyanogenMod, sondern um eine speziell angepasste Version - daher auch der Name CyanogenMod 11S. Tatsächlich bietet diese Variante zwar viele altbekannte Features von CM11, zugleich aber spannende Neuerungen, die sicherlich auch den einen oder anderen Nutzer der regulären CyanogenMod neidisch werden lassen.

In dem Video wird eine kleine Auswahl der interessanten Features geboten, wer des Englischen nicht mächtig ist oder schlichtweg nicht die Muße hat, sich das Video in voller Länge anzuschauen, findet die Top 5-Funktionen in der folgenden Übersicht:

Oneplus-one-cyanogenmod11S-camera

  • Kamera-Applikation: Es gibt viele verschiedene Modi und Filter mit Live-Vorschau: Anstatt das Resultat der Effekte erst im Nachhinein zu sehen, bietet die neue Kamera-Applikation eine unmittelbare Vorschau des jeweiligen Effektes. Insgesamt ist die Oberfläche stark überarbeitet worden, wirkt aber aufgrund der minimalistischen Oberfläche aufgeräumt. Wie gewohnt lässt sich die Kamera vom Sperrbildschirm aus mit einer einfachen Wischgeste aktivieren.
  • Screencast: Der gesamte Bildschirminhalt lässt sich mit einem Tippen auf die entsprechende App aufnehmen, etwa für App-Tests oder der Demonstration der eigenen Fähigkeiten bei Spielen.

Oneplus-one-cyanogenmod11S-themes

  • Theme Engine: Ein neuer Store ermöglicht die einfache Suche und Installation von Themes. Die Integration der für die CyanogenMod eigentlich typischen Theme Engine ist insbesondere deshalb bemerkenswert, da die aktuelle Version der regulären CyanogenMod noch ohne den Theme Chooser auskommen muss aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit Android 4.4 KitKat. Bei der CyanogenMod 11S ist hingegen wie bei MIUI sogar die Anwendung einzelner Design-Komponenten (Icons, Schrift, Hintergrund) möglich, anstatt nur die gesamte Oberfläche auf einen Schlag ändern zu können.
  • Navigation Bar: Zwar besitzt das OnePlus One kapazitive Hardwaretasten, auf Wunsch kann der Nutzer allerdings auch auf eingeblendete Software-Buttons zurückgreifen. Wie für die CyanogenMod üblich, gibt es die Möglichkeit der Anpassung der Navigation Bar-Tasten. Unter anderem kann man eine permanente Suchtaste oder Menütaste in der Navigation Bar einblenden lassen.
  • Zahlreiche kleine Tweaks: Unter diesem Punkt werden zahlreiche kleine Features zusammengefasst, darunter etwa eine transparente Lautstärkeregelung, Optionen für die Anpassung des Sperrbildschirms, die Möglichkeit der Anpassung der Schnelleinstellungen und weitere Features.

Oneplus-One-cyanogenMod11s-sicherheit-privacy-guard

Es gibt auch noch einige zusätzliche Funktionen, die in dem Video zwar nicht genannt, allerdings bereits auf der deutschen OnePlus-Website erwähnt werden. Dazu zählt etwa das Aufwecken des Smartphones mit dem Sprachbefehl „Okay, OnePlus“, eine Verschlüsselung von Nachrichten sowie einen Privacy Guard, um die Berechtigungen von Applikationen einzuschränken.

Was sagt ihr zu den Features der CyanogenMod 11S? Schreibt uns eure Meinung bitte in die Kommentare.

Quelle: MKBHD @YouTube, OnePlus [via MKBHD (Google+)]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung