OnePlus One: Vergleich mit dem Galaxy S5

Jan Hoffmann 3

Pünktlich zum Verkaufsstart des Samsung Galaxy S5 hat OnePlus einen ersten Vergleich zwischen ihrem One-Smartphone und dem neuen Samsung-Flaggschiff veröffentlicht, in dem das Unternehmen seine technologische Überlegenheit demonstriert.

Wie der Vergleich veranschaulicht, muss sich das OnePlus One keineswegs hinter dem Galaxy S5 von Samsung verstecken - im Gegenteil. Immerhin setzt das chinesische Startup, wie auch die südkoreanische Konkurrenz, auf einen leistungsfähigen 2,5 GHz Snapdragon 801 aus dem Hause Qualcomm. Während Samsung aber „nur“ 2 GB RAM verbaut, kommt im One-Smartphone ein 3 GB großer Arbeitsspeicher zum Einsatz. Das Galaxy S5 bietet ein 5,1 Zoll großes Super AMOLED-Display, während OnePlus auf ein 5,5 Zoll messendes IPS-Display setzt. Die Displayauflösung beider Geräte beläuft sich auf 1920 x 1080 Pixel.

Oneplus-one-vs-galaxy-s5

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
OnePlus One: Wallpaper des „Flaggschiff-Killers“ veröffentlicht

Auch bei der Akku-Kapazität hat das OnePlus-Device mit 3100 mAh die Nase vorn. Außerdem kommt auf dem 5,5-Zöller die Custom-ROM CyanogenMod 11S auf Basis von Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz, welche vermutlich etwas flotter arbeitet als TouchWiz. Bei der restlichen Ausstattung, etwa der Kamera, wird erst die Praxis zeigen, ob das OnePlus One das, wie es OnePlus-CEO Pete Lau nennt, „perfekte Smartphone“ wird.

Den größten Vorteil hat das OnePlus One allerdings hinsichtlich des Preises. Denn während das Samsung Galaxy S5 seit dem heutigen Tage für rund 650 Euro zu haben ist, soll das OnePlus One hierzulande für unter 350 Euro auf den Markt kommen. Im Hinblick auf die verbaute Hardware ist dieser Preis natürlich eine klare Kampfansage, die nicht nur Samsung ins Schwitzen bringen dürfte.

Samsung Galaxy S5 Unboxing.

Quelle: OnePlus

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung