OnePlus Two: Teurer als das OnePlus One, dafür mit „überraschender“ Hardware [Gerücht]

Tuan Le 26

Das OnePlus One wird erst jetzt allmählich für die breite Masse verfügbar, dennoch gibt es bereits Gerüchte zu einem OnePlus Two. Eine anonyme Quelle äußerte gegenüber The Times of India, dass der Nachfolger zu einem höheren Preis von bis zu 500 US-Dollar verkauft werden soll und darüber hinaus eine Überraschung in Sachen Hardware bereithalte. Zudem sollen die für das One abgesagten StyleSwap-Cover aus verschiedenen Materialien zeitgleich zur Markteinführung des Nachfolgers angeboten werden.

Lesenswert: Unser Test zum OnePlus 2.

In einer öffentlichen Fragerunde bei Reddit (AMA - „Ask me Anything“) hatte Global Director Carl Pei von OnePlus bereits Hinweise darauf gegeben, dass das Unternehmen an einem Nachfolger des zweifellos außergewöhnlichen, aber auch recht umstrittenen OnePlus One (Test) arbeitet. The Times of India hat nun aus angeblich vertrauenswürdigen Quellen weitere Details zum bislang als OnePlus Two bezeichneten Gerät erfahren, dass es offenbar nicht mehr ganz so günstig wie das aktuelle Modell sein wird. Bis zu 500 US-Dollar soll OnePlus für den Nachfolger laut dem Hinweisgeber verlangen, wobei die Gewinnmarge weiterhin sehr niedrig gehalten werden soll. Der Aufpreis sei dementsprechend durch Verbesserungen in der Hardware zu begründen und hier solle es eine Überraschung geben, sobald das Smartphone verfügbar ist. Was es mit dieser genau auf sich hat, ist bisher noch unklar – möglicherweise wird das OnePlus Two etwas kompakter ausfallen, aber ob dies die große Überraschung sein wird, ist fraglich. Beim Reddit-AMA wurde dieser Wunsch von vielen Nutzern angesprochen und OnePlus bestätigte daraufhin zumindest, dass man einen kleineren Formfaktor in Erwägung ziehe. Ob Interessenten am OnePlus Two wieder mit dem Invite-System zu kämpfen haben werden, ist indes noch unbekannt.

oneplus-one-stylswap-cover-bambus

Dagegen sollen die StyleSwap-Cover definitiv ein Comeback feiern. OnePlus hatte ursprünglich schon für das One versprochen, austauschbare Rückseiten aus verschiedensten Materialien anzubieten, doch nach Produktionsproblemen hat man diese vorerst abgesagt. Glaubt man dem Bericht der Times of India, könnten die neuen StyleSwap-Cover parallel zum Release des OnePlus Two auf den Markt kommen. Es erscheint aber abwegig, dass diese mit dem aktuellen alten Modell kompatibel sein werden. Als Begründung für die Einstellung der Produktion des Bambus-Backcovers für das OnePlus One nannte der Hersteller unter anderem auch Probleme bei der Entfernung der Rückseite, welche zu einer Beschädigung der Hardware führen konnten. Im Reddit-AMA deutete ein Mitarbeiter entsprechend an, dass man beim Nachfolger ein neues Gehäuse-Konzept anwenden wird, um den Austauschprozess zu erleichtern.

Würdet ihr euch ein OnePlus Two kaufen? Was könnte sich hinter der Hardware-Überraschung verbergen? Wir freuen uns auf eure Beiträge in den Kommentaren.

Quelle: The Times of India [via Phone Arena]

Bildquelle: Konzept von Nikolai Prettner (Concept Phones)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung