iPhone 6 Plus vs. OnePlus One: Die beiden 5,5-Zöller im Vergleich

Martin Malischek 31

Spöttisch hieß das kleine Unternehmen OnePlus das iPhone 6 Plus von Apple willkommen, dessen Namensähnlichkeit mit der des Start-Up-Smartphones OnePlus One unbestreitbar ist. Doch wie schlagen sich die beiden Smartphones im Vergleich? Wir haben dazu jetzt ein Video nachgereicht.

iPhone 6 Plus vs. OnePlus One.

Angefangen bei den Materialien, bis hin zu der Software haben die beiden Smartphones, also das iPhone 6 Plus (großes iPhone 6) und das OnePlus One, nichts gemein. Bis auf die Bildschirmgröße: Diese liegt bei beiden Geräten bei 5,5 Zoll, auch wird bei beiden auf eine Full HD-Auflösung gesetzt.

iPhone 6 Plus vs. OnePlus One: Die Äußerlichkeiten

Während das OnePlus One bei den Materialien hauptsächlich auf Magnesium setzt, ist beim iPhone 6 Plus größtenteils Aluminium zu finden. Die schwarze Variante des OnePlus One ist zudem auf der Rückseite mit einer griffigen rauhen Oberfläche ausgestattet. Auch bei weiteren Details lassen sich nicht viele Gemeinsamkeiten finden. Weder die allgemeine Optik noch die Anordnung verschiedener Bedienelemente ähneln sich.

OnePlus One Test: Der Flagship-Killer ist ein Monster.

Bei der Vorderseite kann man, wenn man möchte, zumindest eine kleine Ähnlichkeit erspähen. Wobei sich das OnePlus One durch die weißen oder schwarzen Abtrennungen am oberen und unteren Bildschirmrand deutlich abhebt. Das iPhone 6 Plus ist außerdem etwas größer als das OnePlus One.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Vom OnePlus One bis zum OnePlus 7 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick.

oneplues-one-iphone-6-plus-vergleich

OnePlus One vs. iPhone 6 Plus: Die Spezifikationen

Zugegebenermaßen, die Hardware lässt sich zwar zahlentechnisch gut vergleichen, aufgrund der unterschiedlichen Betriebssysteme, sprich iOS beim iPhone 6 Plus und die Android-Custom-ROM CyanogenMod bei dem OnePlus One, kann die tatsächliche Performance durch den Vergleich nicht so einfach gegenüber gestellt werden.

Nichtsdestotrotz, aus ein paar Fakten, wie beispielsweise den Maßen, lassen sich sicherlich Schlüsse ziehen. Die Daten findet ihr in der übersichtlichen Tabelle im Vergleich:

OnePlus One
Apple iPhone 6 Plus
Urspr. Erscheinungsjahr 2014 2014
Größe (h/b/t) und Gewicht 152,9 x 75,9 x 8,9 mm, 162 Gramm 158,1 x 77,8 x 7,1 mm; 172 Gramm
Material und Farben des Gehäuses Schwarz, Weiß Aluminium in Grau, Weiß, Gold
Prozessor Quad Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 801, 2,5 GHz je Kern Apple A8 mit 64-Bit-Architektur, Dual-Core plus M8 für Sensoren
RAM 3 GB Gerüchten zufolge 1 GByte
Betriebssystem Android 4.4 KitKat (CyanogenMod) iOS 8
Speicherplatz (Gigabyte) 16/64 GB 16, 64 oder 128 GB, nicht erweiterbar
Displaygröße und Pixelzahl 5,5 Zoll; 1920×1080 Pixel 5,5 Zoll; 1920×1080 Pixel
Displayauflösung (Pixeldichte) 401 ppi 401 ppi
Kameraauflösung 13 Megapixel mit 6 Linsen 8 Megapixel mit 5 Linsen
Kamera-Ausstattung Dual-LED-Blitz, Autofokus, Gesichtserkennung, HDR, Zeitlupe True-Tone-Blitz, opt. Bildstabilisation, Gesichtserkennung, HDR; Zeitlupe 240 Bilder pro Sek.
Videoauflösung 3840×2160 Pixel 1080p (Full-HD)
Frontkamera 5 Megapixel 1,2 Megapixel
Fingerabdrucksensor nein ja
Herzfrequenzmesser nein nein
LTE ja ja
NFC ja ja
Dock-Anschluss Micro-USB Lightning-Connector
max. Akkuleistung bei 3G (Telefonie / Standby) und Akkukapazität 3.100 mAh max. 24 / 14 / 384 Stunden
UVP ohne Vertrag / Straßenpreis 269 / 299 Euro / k.A. (je nach Speichergröße)

iPhone 6 Plus & OnePlus One - Bestellbarkeit

Das iPhone 6 (Android).

Während das iPhone 6 Plus und iPhone 6 ab dem 19. September verfügbar sein werden, ist das OnePlus One nach wie vor lediglich über ein Vorbestellungssystem zu erlangen. Damit kommen interessierte Apple-Liebhaber deutlich schneller an das große Smartphone wie Android-Nutzer mit Preisbewusstsein an das OnePlus One.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Alte Handys verkaufen & entsorgen: So wirds gemacht

    Alte Handys verkaufen & entsorgen: So wirds gemacht

    Das alte Handy einfach wegzuschmeißen ist in vielen Fällen vertanes Geld und ebenso nicht die umweltfreundlichste Möglichkeit. Oft kann man sogar kaputte Handys noch verkaufen: Ersatzteile und wertvolle Metalle in den defekten Geräten können wiederverwertet werden. Welche Möglichkeiten ihr habt, euer altes Smartphone (egal, ob voll funktionsfähig oder defekt) zu barer Münze zu machen, zeigen wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • Pixel 4 XL: So könnte Google die neuen iPhones übertrumpfen

    Pixel 4 XL: So könnte Google die neuen iPhones übertrumpfen

    Einem neuen Leak zufolge könnte die XL-Version des kommenden Google Pixel 4 über eine Funktion verfügen, auf die selbst Apple bei der neuesten iPhone-Generation verzichtet hat. Für Google hingegen wäre es der nächste logische Schritt.
    Simon Stich
* Werbung