Das OnePlus X zeigt sich auf zwei neuen Fotos: Zu sehen sind zwei verschiedene Farbvarianten, das neue Modell des chinesischen Start-Ups dürfte demnach in einer schwarzen und einer weißen Variante kommen. Außerdem ist ein Fotos des unteren Gehäuserahmens aufgetaucht, das einige Rückschlüsse auf die Ausstattung zulässt.

 

OnePlus X

Facts 

Die Fotos erreichen uns wie so häufig von Weibo, einem sozialen Netzwerk aus China. Einige Erkenntnisse lassen sich aus den Ausnahmen ziehen: So wird das OnePlus X in zumindest zwei Farben erscheinen, klassisch in schwarz und weiß. Die Rückseite scheint zudem von Glas überzogen zu sein, womit OnePlus neue Wege einschlägt - bislang war die Abdeckung aus Polycarbonat gefertigt, in der jeweils größeren Version aber haptisch ansprechend angeraut im „Sandstone“-Stil. Der Rahmen wird aus Metall gefertigt, das Logo des Herstellers findet wie gewohnt unterhalb der Kamera Platz.

Das zweite Bild zeigt den unteren Gehäuserahmen. Deutlich erkennbar ist hier der USB Typ C-Stecker, der auch schon beim OnePlus 2 zum Einsatz kam. Links und rechts davon sind die Auslassungen für den oder die Lautsprecher zu finden. Außerdem lässt sich die Länge des Gerätes abschätzen: Rund 14 Zentimeter wird diese betragen, womit das OnePlux X etwas kleiner werden dürfte als das OnePlus 2. Das würde passen, war in den bisherigen Gerüchten doch stets von einem 5 Zoll-Display die Rede.

oneplus-x-leak-gehäuse

Über die weitere technische Austattung liegen indes noch keine bestätigten Meldungen vor: Zahlreiche Gerüchte lassen auf einen Snapdragon 801 (2,5 GHz) aus dem Hause Qualcomm schließen, der bereits im OnePlus One von 2014 verbaut war. Aber auch eine Octa Core-CPU von MediaTek mit 2,2 GHz Maximaltakt tauchte bereits in der Gerüchteküche auf. 2 GB RAM sollen dem Prozessor zur Seite stehen, ebenso wie 32 GB interner Speicher. Der soll erweiterbar sein, auf den neuen Fotos ist allerdings kein Slot erkennbar - was freilich nichts heißen muss.

Interessant ist auf jeden Fall der kolportierte Preis: Günstige 249 US-Dollar werden vermutet, das sind umgerechnet in etwa 220 Euro. Wie immer gilt aber: Fix ist noch nichts, Gewissheit werden wir wohl erst am 29. Oktober haben. Wer sich also in das OnePlus X verguckt hat, muss sich noch einige wenige Tage gedulden, wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Quelle: Weibo, via GizmoChina

OnePlus Two bei Amazon kaufen

OnePlus 2 im Test

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.