Wer Android und Custom-ROMs sagt, muss ganz klar auch CyanogenMod sagen. Und das weiß auch der Smartphone-Hersteller Oppo, der nun in Zusammenarbeit mit Cyanogen sein erstes modifiziertes Smartphone vorstellen wird.

 

Oppo N1

Facts 
Oppo N1

Oppo hat in der Vergangenheit immer wieder sehr interessante Geräte vorgestellt, die vor allem durch ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Zuletzt war da das Oppo N1, das Ende September 2013 vorgestellt wurde. Für Cyanogen-Freunde lässt sich deren Custom-ROM relativ einfach installieren, mit einer neuen Sonderedition des beeindruckenden Smartphones müssen Interessenten des Oppo N1 dies aber nicht mehr tun müssen: Gemeinsam mit Cyanogen bietet Oppo nun nämlich eine limitierte Version des N! an, die von Haus aus bereits mit dem CyanogenMod ausgestattet ist.

Für beide Unternehmen könnte diese Zusammenarbeit von großem Vorteil sein, da damit ein größere Zielgruppe angesprochen werden könnte, als dies vielleicht auf eigene Faust möglich ist.

Quelle: TechCrunch

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.