OPPO N1: Neuer Highend-Bolide kommt im September

Andreas Floemer 5

Der September wird wohl nur so überquellen vor Ankündigungen aus der Technikwelt, denn neben Samsung, Sony und HTC wird auch der chinesische Hersteller OPPO, der sich in den letzten Monaten auch in Europa einen gewissen Namen erarbeitet hat, sein neues Topmodell mit dem Namen OPPO N1 vorstellen. Letzten Gerüchten zufolge soll es mit einer Top-Kamera herausstechen.

OPPO N1: Neuer Highend-Bolide kommt im September

Erst am gestrigen Montag hatte der chinesische Hersteller ein neues Mittelklasse-Smartphone mit dem eingängigen Namen R819 offiziell vorgestellt, schon wird der nächste Launch vorbereitet: Beim kommenden Modell, das der Hersteller wohl bereits im September präsentieren wird, handelt es sich allem Anschein nach um einen direkten Nachfolger des beliebten Find 5. Dies zumindest impliziert ein Bild, das der Hersteller in den diversen einschlägigen sozialen Netzwerken veröffentlicht hat. Neben den Topmodellen der vergangenen Jahre ist dort auch ein Produkt Namens „N1“ aufgelistet sowie der Hinweis, dass wir noch im September mit dessen Enthüllung rechnen können.

Der Name N1 ist uns seit Anfang dieses Monats bekannt, was das Gerät unter der Haube haben soll, indes nicht. Lediglich zur Kamera kursieren eine Handvoll Spekulationen. Diese besagen, dass das OPPO N1 über eine 12 oder 13-MP-Kamera mit Xenon-Blitz und einer lichtstarken Optik verfügen und sich mit Geräten wie dem Samsung [link id=2143496]Galaxy S4 Zoom und dem Nokia Lumia 1020 messen können soll.

oppo-n1-september

Neben dem N1 ranken sich außerdem Gerüchte um ein OPPO Find 7, bei dem es sich angeblich um das nächste Flaggschiff handeln soll. Zu diesem kursieren eine Reihe an technischen Daten im Netz, die es als Highend-Gerät ausweisen. So soll es mit einem Qualcomm Snapdragon 800 ausgestattet sein, ein 1080p-Display mit 5 Zoll soll ebenso wenig fehlen wie 2 GB Arbeitsspeicher, eine 13 MP-Hauptkamera und ein enormes 8 MP-Modul an der Front. Wem das noch nicht zuviel des Guten ist, darf sich den kuriosen Gerüchten zufolge über einen massiven 4.000 mAh-Akku freuen.

Ob wir es beim Find 7 unter Umständen mit dem N1 zu tun haben, das mittlerweile umgetauft wurde – wer weiß? Wir werden für euch auf jeden Fall die Augen offen halten und berichten, sobald sich im OPPO-Lager etwas tut. Vielleicht präsentieren die Chinesen ihr neues Flaggschiff bereits im Laufe der IFA 2013, die bekanntlich vor der Tür steht.

Quelle: OPPO auf Google+

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung