OPPO N1: Steve Kondik kündigt erstes CyanogenMod-Smartphone an, Vorstellung schon am Montag

Andreas Floemer 39

Was für eine Überraschung am frühen Abend! Nachdem die CyanogenMod-Entwickler am vergangenen Mittwoch ankündigten, ein eigenes Unternehmen aufziehen zu wollen und bereits einen ersten Hardware-Partner am Start haben, ist die letztere Katze heute aus dem Sack: Die aufstrebenden Smartphone-Bauer von OPPO werden allem Anschein das OPPO N1 mit der CyanogenMod ausstaffieren.

Am heutigen Freitagabend hat OPPO den mittlerweile fünften Teasertrailer zum kommenden Flaggschiff mit der Bezeichnung N1 veröffentlicht – und wer tritt da in Erscheinung und freut sich darauf, an der Präsentation des Smartphones in Beijing teilzunehmen? Genau! Niemand anderes als Mr. Cyanogen himself: Steve Kondik.

Damit ist es klar: Das N1 wird das erste offizielle CyanogenMod-Smartphone - so wie wir es bereits vermutet hatten. Den letzten Gerüchten zufolge wird das OPPO N1 ein Knaller — so soll es einen 2,3 GHz Qualcomm Snapdragon 800-SoC, 2 GB RAM, ein 5,9-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung sowie eine 12- oder 16-MP-Kamera mit lichtempfindlichen Sensor und Xenon-Blitz an Bord haben. Des Weiteren ist bestätigt, dass es eine touchsensitive Rückseite verbaut hat, mit der diverse Aktionen durchgeführt werden können – Frank hat einige der möglichen Funktionsweisen bereits vor geraumer Zeit für euch zusammengefasst.

Am kommenden Montag ist es schon soweit, dann enthüllt OPPO das N1 inklusive CyanogenMod. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und zeitnah berichten.

Quelle: OPPO

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung