Panasonic Eluga

Andre Reinhardt

Panasonic möchte auch ein Stück vom Android-Kuchen ab haben. Realisieren möchte man das durch die Eluga-Modelle.

Das Panasonic Eluga sieht sehr edel aus und verfügt über eine ordentliche Ausstattungsliste. Als Mittelklasse-Prozessor dürfte man dann wohl mittlerweile den 1 GHz taktenden Dual-Core bezeichnen. Ihm zur Seite stehen 1 GB RAM. Da der Hersteller hier auf das Konzept einer fest verschlossenen Ummantlung setzt, kann der Akkudeckel nicht geöffnet werden. Wie man bei so einer Konstruktion schon vermutet, kann man weder eine Speicherkarte verwenden, noch den Energiespender tauschen. Das 4,3 Zoll OLED-Display weist immerhin 960×540 Bildpunkte auf.

MWC 2012 - Panasonic Eluga.

Wie schon beim größeren Modell Eluga Power, hat Panasonic hier die Lautstärkewippe und den Power-Knopf auf die Rückseite verbannt. Als Betriebssystem kommt noch Android 2.3 Gingerbread zum Einsatz, dass nötige Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich wurde aber bereits angekündigt. Das so ein Update jedoch lange dauern kann, zeigen aktuell viele Hersteller, deshalb wäre ein vorinstalliertes ICS eine bessere Wahl gewesen. Der interne Speicher ist mit 8 GB für ein Gerät, dessen Speicher nicht erweitert werden kann, dann doch etwas spärlich ausgefallen.

Doch es gibt auch Positives von diesem Smartphone zu berichten. Das geschlossene Äußere hat den Sinn, dass das Smartphone dadurch bestens wasser- und staubgeschützt ist. Da NFC mittlerweile schon fast zum guten Ton bei Android-Handys gehört, darf das Kurzfunk-Modul selbstredend auch in diesem Gerät nicht fehlen. Die SIM-Karte wird übrigens oben eingesteckt. Dort befindet sich dann auch der microUSB-Anschluss und der 3,5 mm Audio-Anschluss. Der Erfolg dieses Gerätes wird sicherlich vom Preis abhängig sein. Das Eluga macht jedenfalls einen ordentlichen Eindruck.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Panasonic Eluga

  • Panasonic Hotline: So erreicht ihr den Support in Deutschland

    Panasonic Hotline: So erreicht ihr den Support in Deutschland

    Das japanische Unternehmen Panasonic ist einer der weltweit führenden Hersteller von Elektronik-, Haushalt und Telekommunikationsgerät. Falls ihr Probleme bei eurem Gerät des Herstellers feststellt, solltet ihr die Panasonic Hotline kontaktieren.
    Martin Maciej 2
  • Panasonic Eluga: Design-Sturm im Wasserglas

    Panasonic Eluga: Design-Sturm im Wasserglas

    Als Panasonic auf dem MWC Anfang März nach langer Zeit erstmals wieder ein Smartphone für den internationalen Markt vorstellte, waren wir recht angetan: Das damals gezeigte Eluga sah ziemlich gut aus, hatte nominell ganz gute Spezifikationen und sollte Outdoor-begeisterte Kunden mit Wasser- und Staubdichte für sich gewinnen. Aber Optik und Wasserresistenz sind ja nun mal nicht alles – wie sich das auch dL1 genannte...
    Amir Tamannai 7
  • Panasonic Eluga: Wasserdichtes Style-Smartphone im Unboxing [Video]

    Panasonic Eluga: Wasserdichtes Style-Smartphone im Unboxing [Video]

    Nicht nur HTC lässt dieser Tage neue Geräte auf die wartenden Android-Kundschaft los, auch Panasonic hat mit dem Eluga endlich wieder ein Mobiltelfon auf den deutschen Markt gebracht. Nach der ersten Präsentation auf dem MWC in Barcelona ist das dL1-bezeichnete Smartphone heute endlich bei uns in der Redaktion angekommen, also haben wir es für euch vor laufender Kamera ausgepackt und erstmalig hochgefahren.
    Amir Tamannai 7
  • Panasonic Eluga: Hands-On und Interview [MWC 2012]

    Panasonic Eluga: Hands-On und Interview [MWC 2012]

    Nach Jahren der Absenz auf dem deutschen Handy-Markt plant der japanische Konzern Panasonic ein Comeback – und was für eines: Die neue Eluga-Reihe verspricht, Smartphones hervorzubringen, die besonders Design-Liebhabern gefallen dürften. Amir lässt sich das Eluga im Interview mit Florian Sohn von Panasonic zeigen.
    Frank Ritter 5
  • Panasonic Eluga: Android-Smartphone mit Kurs auf Europa [Update: offizielle Specs]

    Panasonic Eluga: Android-Smartphone mit Kurs auf Europa [Update: offizielle Specs]

    Bisher hat Panasonic sich hauptsächlich in Asien als Hersteller von Smartphones einen Namen gemacht. Ende letzten Jahres hat das der Elektronik-Konzern dann beschlossen, auch auf dem europäischen Markt Fuß zu fassen – seitdem hat man allerdings nichts Neues gehört. Nun ist das erste Smartphone-Modell für den europäischen Markt offiziell bestätigt worden: Eluga soll es heißen und sieht vielversprechend aus.
    Daniel Kuhn 20
* Werbung