Polaroid Flip: Mittelklasse-Smartphone im Hands-On [CES 2015]

Rafael Thiel 1

Sofortbildkameras sind Geschichte, nicht jedoch die Marke Polaroid. Auf der CES 2015 in Las Vegas wurde das Polaroid Flip vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Smartphone der Mittelklasse mit einem Hauch von Nostalgie. Die Kollegen vor Ort haben sich das Gerät vor laufender Kamera einmal näher angeschaut.

Polaroid Flip im Hands-On [CES 2015].
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Foto geknipst und gleich gedruckt in den Händen gehalten – das versprachen die Sofortbildkameras von Polaroid, die im letzten Millennium einen gewissen Kultstatus erlangten. Seit einigen Jahren wird unter dem bekannten Markennamen auch Unterhaltungselektronik vertrieben, zuvorderst diverse Tablets. Auf der diesjährigen Consumer Electronics Show wurde jetzt ein Smartphone vorgestellt.

Polaroid Flip: Mittelklasse-Smartphone erstellt keine Sofortbilder

Das Polaroid Flip siedelt sich aus technischer Sicht in der unteren Mittelklasse an. Der Bildschirm misst mittlerweile branchenübliche 5,5 Zoll in der Diagonale, die Bildschirmauflösung fällt mit 720 x 1.280 Pixeln jedoch mager aus. Durch die HD-Auflösung verfügt es nur über eine Pixeldichte von schmalen 267 ppi. Im Inneren werkelt ein nicht näher benannter Quad-Core-SoC mit Zuhilfenahme von einem 1 GB großen Arbeitsspeicher sowie 8 GB internem Speicher. Die Kamera löst mit gewöhnlichen 8 MP auf, frontseitig stehen für Videotelefonie und Selfies immerhin 2 MP zur Verfügung.

In puncto Design hat man sich augenscheinlich an der Lumia-Reihe orientiert; das Gehäuse ist kantig und an den Seiten abgerundet, das Display „liegt“ auf dem Rahmen. Die Lautsprecher sind einmal über dem Bildschirm auf der Vorderseite sowie unten an der Rückseite positioniert. Der Kollege Kamal berichtet von einer gummierten und matten Oberfläche, die recht fettresistent zu sein scheint. Als Feature ist eine eigene Kamera-App von Polaroid in der Software integriert, deren Android-Basis übrigens unbekannt ist. Sie ermöglicht die Aufnahme und Bearbeitung von „digitalen Polaroids“ – ein nettes Gimmick.

Ob und wann das Polaroid Flip in Deutschland auf den Markt kommen wird, wurde nicht kommuniziert. Es ist indes fraglich, wie groß das Interesse an dem Smartphone wäre – bis auf den „Retro-Kram“ handelt es sich um ein gewöhnliches Mittelklasse-Gerät ohne sonderliche Alleinstellungsmerkmale.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!
Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Video

* Werbung