Samsung Galaxy A3: Screenshot erstellen – so geht's

Robert Schanze

Wir zeigen, wie ihr einen Screenshot auf dem Samsung Galaxy A3 erstellt.

Samsung Galaxy A3: Screenshot erstellen – so geht's
Bildquelle: Samsung.

Mit einem Screenshot erstellt ihr ein Bild vom aktuellen Bildschirminhalt.

Samsung Galaxy A3: So erstellt ihr einen Screenshot

  1. Haltet gleichzeitig die Power- und Home-Taste gedrückt.
  2. Wenn ihr einen Schnappschuss-Ton und eine Aufnahme-Animation seht, ist der Screenshot erstellt.
  3. Ihr findet das Bild in der Galerie-App im Album Screenshots.
Tipp: Hier erfahrt ihr, wie ihr Bilder vom Handy auf den PC übertragt.

Wenn der Screenshot nicht funktioniert, drückt die Power-Taste einen kurzen Moment früher als die Home-Taste. Falls ihr noch weitere Tipps kennt, um Screenshots auf dem Galaxy A3 zu machen, schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Teste dich: Welches Samsung-Galaxy-Smartphone passt zu dir?

Galaxy S9, Note 8 oder doch lieber ein Gerät der A-Serie? Wenn du dir unsicher bist, welches Smartphone von Samsung das richtige für dich ist, dann mach unseren kurzen Test!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Android 9.0 Pie: Diese Smartphones erhalten das Update

    Android 9.0 Pie: Diese Smartphones erhalten das Update

    Am 07. August hat Google offiziell die finale Version von Android 9.0 „Pie“ veröffentlicht und an die ersten Geräte verteilt. Wenn ihr wissen wollt, welche Smartphones das „Android 9.0 Pie“-Update erhalten, hilft euch folgende Hersteller-Liste weiter.
    Robert Kägler 8
  • Transparentes Xiaomi Mi 9: Hersteller schummelt erneut – gibt es aber zu

    Transparentes Xiaomi Mi 9: Hersteller schummelt erneut – gibt es aber zu

    Das kommende Xiaomi Mi 9 wird auch in einer transparenten Variante zu haben sein – und im Gegensatz zum Vorgänger geht der Hersteller beim neuen Smartphone auch wirklich transparent mit der Wahrheit um. Obwohl das Xiaomi Mi 9 durchsichtig wird, bleibt ein Blick auf die echte Hardware weiter verborgen. Hat Xiaomi aus Fehlern gelernt?
    Simon Stich
* gesponsorter Link